Vorbereitung auf die WWDC 2013

WWDC 2013: Erste Banner unterstreichen minimalistisches iOS 7 und OS X 10.9

In Vorbereitung auf den Start von Apples weltweiter Entwicklerkonferenz WWDC wird derzeit der Veranstaltungsort, das Moscone Center in San Francisco, mit Bannern ausgestattet. Auch iOS 7 und OS X 10.9 werden darauf beworben. Und das Design der XXL-Poster lässt keinen Zweifel daran, in welche Richtung sich die beiden Betriebssysteme entwickeln werden.

Von   Uhr

Im Vergleich zu den vergangenen WWDCs ist das iOS-Banner in diesem Jahr betont schlicht gehalten: Ein weißer, nur mit einer leichten Struktur versehener Hintergrund mit einer schlanken Sieben. Auf „iOS“ als auch ein zusätzliches App-Symbol als Hintergrund der iOS-Versionsnummer verzichtet Apple. Laut macrumors.com handelt es sich bei der Schriftart um Helvetica Neue Ultra Light.

OS X symbolisiert Apple hingegen durch ein schlichtes weißes X mit einer Welle im Hintergrund. Ein erster Hinweis auf OS X 10.9 „Sea Lion“ – „Seelöwe“?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WWDC 2013: Erste Banner unterstreichen minimalistisches iOS 7 und OS X 10.9 " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ach nur Geduld liebe Leute! Ab Montag wissen wir es... und ab Dienstag hat es schon jeder davor gewusst... und am Mittwoch haben wir vergessen das wir gespannt darauf gewartet haben... Ach der Mensch... der Mensch... In seiner Art sich beeinflussen zu lassen ist er kein bisschen klüger als sein Essen...

Ein Aqua-Déjà-vu. Interessant ...

Das ist kein X das sind gekreuzte Laserschwerter, OS X 10.9 wird als vermutlich Jedi heissen.

Ist trotzdem geil, darüber werzuweisen, was nun kommt und wie's sein wird. Vor allem wenn man grad in San Francisco angekommen ist und am Montag sehr früh anstehen wird, um die Keynote live mitzuerleben... :)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.