(Noch) Nicht für Deutschland

iTunes in der Cloud: Filme ab sofort auch in der Schweiz, Österreich und weiteren Ländern erneut abrufbar

Seit fast anderthalb Jahren bietet Apple Kunden in Österreich und der Schweiz die Möglichkeit, mit „iTunes in der Cloud“ einmal gekaufte iTunes-Titel erneut herunterzuladen. Ab sofort ist dies auch für gekaufte Filme möglich. Kunden in Deutschland lässt Apple hingegen weiterhin warten.

Von   Uhr

Auch die europäischen Länder Estland, Lettland, Litauen, Slovenien und Italien sowie Japan stehen auf der Liste mit den frisch für den erneuten Filmdownload freigeschalteten Märkte. Kunden in Deutschland bleibt der erneute Filmdownload hingegen vorenthalten. Allerdings hatte Apple den Dienst hierzulande bereits kurz nach dem Start von iTunes in der Cloud für Musik und iTunes Match in den beiden Nachbarländern aktiviert. Gut möglich, dass Deutschland erneut in den nächsten Tagen oder sogar Stunden folgt.

Dank iTunes in der der Cloud können einmal gekaufte Filme jederzeit auf dem Mac, iPhone, iPad oder iPod touch heruntergeladen werden. Auch auf einem Apple TV lassen sich einmal gekaufte Titel erneut abrufen. Für Fernsehserien scheint das Angebot bisher hingegen nicht zu gelten. In Deutschland ist derzeit ausschließlich der erneute Download von Musik, Apps und Büchern möglich.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iTunes in der Cloud: Filme ab sofort auch in der Schweiz, Österreich und weiteren Ländern erneut abrufbar" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.