Ab Mittwoch, 23. Juli 2014

Hearthstone-Erweiterung erscheint kommende Woche für iPad und OS X

Die furchteinflößende Nekropole Naxxramas schwebt in Hearthstone ein, und der Lich-Magier Kel’Thuzad lässt ab dem 23. Juli die Spinnen los. Im Einzelspielermodus gilt es, die im Wochenabstand geöffneten fünf Flügel der Festung zu erobern, die Bosse zu besiegen und 30 neue Karten freizuschalten.

Von   Uhr

In einem neuen Blog-Eintrag gibt Blizzard den Starttermin der lang erwarteten ersten Inhalts-Erweiterung seines virtuellen Sammelkarten-Titels für Mac, Windows und iPad bekannt. Jeder interessierte Spieler kann ab nächstem Mittwoch einen Monat lang kostenlos das Arachnidenviertel betreten und es dadurch dauerhaft für sich freischalten. Als Gegner aufgestellt sind die Bosse Anub’Rekhan, Großwitwe Faerlina und Maexxna.

Jeweils um eine Woche zeitlich versetzt erfolgen die Öffnungen des Seuchenviertels, des Militärviertels, des Konstrukviertels und schließlich der Spitze der Nekropole. Der Eintritt in diese Flügel kann entweder einzeln mit aufgespartem Hearthstone-Gold oder per Kreditkarte bezahlt werden. Hier greift wiederum das Free-to-Play-Prinzip des Spiels, das den Einsatz echten Geldes als eine gewisse Abkürzung für ansonsten mühsam zu erspielende Erfolge erlaubt.

Der Download und der Einstieg in das packende Kartenspiel Hearthstone von Blizzard bleiben weiterhin komplett gratis und setzen lediglich ein kostenloses Battlenet-Konto beim Anbieter voraus. Wer als WoW-Veteran auf alte Bekannte der komplexen Fantasy-Welt treffen will oder einfach hier und da etwas Zeit totzuschlagen hat, sollte sich Hearthstone auf Mac und iPad anschauen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Hearthstone-Erweiterung erscheint kommende Woche für iPad und OS X" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.