Ja oder nein

Siri für den Mac: Als Feature von OS X 10.9 eher unwahrscheinlich

Rätselraten oder Jeder will mitreden. Und zwar bei der Frage, ob Apples Sprachassistent Siri für den Mac kommen wird und als Funktion im nächsten OS X schon eingebunden ist. Voraussichtlich wird OS X 10.9 im Juni auf der WWDC den Entwicklern vorgestellt. 

Von   Uhr

Bis dahin darf spekuliert werden, ob Siri Teil von OS X 10.9 sein wird. Wahrscheinlich nicht, vermutet Ezra Gottheil von Technology Business Research. Denn Siri würde Hardware-Änderungen am Mac erfordern. Er erwartet, dass Siri erst in einem zukünftigen OS X-Update kommen werde und derzeit nicht dringend notwendig sei.

Dem widerspricht Aaron Vronko, CEO von Rapid Repair, einem iPhone- und iPad-Reparaturservice in Michigan. Seiner Ansicht nach gebe es keinen Hinderungsgrund für Siri. Die meiste Arbeit verrichte Siri sowieso auf dem Server und nicht lokal – und da Macs mit Chips zur Audioverarbeitung und Mikrofon ausgerüstet seien, könnte Siri ohne weiteres in OS X 10.9 eingebunden werden.

Siri auf dem Mac sei selbst mit nur einem Mikrofon möglich, meint er. Da Macs meist in ruhiger Umgebung stehen, seien mehrere Mikrofone wie im iPhone zur Ausblendung von Hintergrundgeräuschen und zugunsten eines verbesserten Audio-Signals nicht zwingend nötig. Auch sei Siri schon häufiger für den Einsatz auf anderen Geräten gehackt worden.

Warten wir einfach ab, was die WWDC bringen wird.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Siri für den Mac: Als Feature von OS X 10.9 eher unwahrscheinlich" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Apple sollte ein tun und ich glaube so werden sie es auch machen.
Und zwar werden sie hingehen und aus ihren statistiken raussuchen ,wieviele alte rechner von denen in umlauf sind welche betriebssysteme laufen und wieviele user letzten endes überhaupt siri nutzen und daher auch die absspeicherungen der siri daten um zu sehen wie oft siri täglich auf den devices läuft. Und dann ist es eine rechenaufgabe ob es notwendig ist bereits siri jetzt auf den neuen mac rechnern mit zu integrieren um den verkauf von neuen apple produkten anzukurbeln umso die kunden noch mehr zu binden. Die frage ist doch wie gut wird siri in der zukunft an unserem leben teilhaben können?und was sind leute bereit dafür aufzugeben um auf ein apple produkt umzusteigen,samsung?nein,da ist samsung altes haus der trend spricht für apple .

Ich finde eigentlich sollte Apple lieber mal an der Stabilität / Bugs von 10.8 arbeiten. Als jedes Jahr verfrühte Mac os Versionen rauszubringen. Lieber kleine Updates mit optionalen Features.

Vielleicht bin ich ja ein glücklicher Einzelfall. Ich frage mich immer, was das denn für Bugs und Stabilitätsprobleme sind von denen hier und da in Foren oder Blogs in den Kommentaren zu lesen ist. Ich nutze meinen iMac seit 2 Jahren intensiv und ich hatte noch nie in meiner über 30-jährigen IT-Vergangenheit ein so stabiles und fehlerfreies System. Aber wie gesagt, vielleicht habe ich ja nur Glück.

Dem Glückskind schließe ich mich an und zähle mich selbst dazu. Hatte einen iMac 21" 2010 jetzt einen 2012. Ein MacBook Air 2010, jetzt ein MacBook Pro 2012. Immer mit dem aktuellen OS X und noch nienicht Probleme gehabt. Nutze verschiedene Office Anwendungen, Photoshop und die ein- oder andere Video- Bearbeitung. Zudem auch das öfter mal kritisierte iCloud, was bei mir auch absolut top mit iTunes und iTunes Match seine Dienste erledigt.
Somit.. Danke auch an das Glück, dass Apple mir hier zugesprochen hat. ;)

Ich hab beispielsweise (RetinaMacbook 2012) immer beim öffnen des Lauchpads hässliche Grafikfehler die echt unschön aussehen. Seit dem neuen Aperture/iPhoto Update lässt sich die Bibliothek nicht mehr mit iPhoto öffnen :(
Mein Dock verschwindet ganz gern mal nach dem Neustart. was ich wieder von Hand her bringen muss.
Und der Hintergrund Resetet sich gern mal wieder auf Galaxy. Lauter so Sachen die echt nerven!

Echt peinlich...vor allem wenn ich grad Freunde von Apple / Macs überzeugen will.

It is easy and quick to upload beats, www.beatsheadphonespro.com I've always been paid on time, www.beatsheadphonespro.com/beats-by-drdre-pro-c-16.html and it offers a nice community of producers to interact with. www.beatsheadphonespro.com/soul-headhpones-c-7.html There are beat battles for cash/no cash and all-time and monthly rankings for sales, www.beatsheadphonespro.com/vmoda-headphones-c-9.html battles, etc.Now for the bad parts: The customer service is horrible. www.beatsheadphonespro.com/beats-by-drdre-studio-c-1.html It is impossible to reach the staff by telephone because their phone inbox is always full. www.beatsheadphonespro.com/bose-headhpones-c-10.html The site design is ugly - looks very amateurish. www.beatsheadphonespro.com/monster-beats-lady-gaga-c-13.html The site takes 20% per sale as a commission AND charges for online beat space.
While many people are always on the lookout for good deals, http://www.cheapmacpromakeup.com cheap make up is something most are skeptical about. http://www.cheapmacpromakeup.com/mac-eyeliner-c-41.html This is justified, http://www.cheapmacpromakeup.com/mac-eyeliner-gel-c-32.html since if you're going to put something on your skin and in your eyes, http://www.cheapmacpromakeup.com/mac-eyeshadow-c-2.html it needs to be high quality to ensure you don't damage your body in any way. http://www.cheapmacpromakeup.com/mac-false-eyelashes-c-47.html However cheap designer make up remains one of the things girls all over the world are always on the lookout for, http://www.cheapmacpromakeup.com/mac-foundation-c-35.html since the brand is a guarantee that the product will be safe to use on skin.There are many different kinds of designer make up brands that can be bought at discounted rates from various websites.
Bush calls his laissez-faire attitude towards air pollution the ‘friendly skies' initiative. http://www.cheapsmonsterbeatss.com It just goes on and on and I can't seriously believe they can actually call themselves good stewards of our environment? http://www.cheapsmonsterbeatss.com/beats-dre-studio-diamond-c-6 What's especially pertinent is Bush's contradictory claim regarding ‘environmentally responsible energy' when, http://www.cheapsmonsterbeatss.com/beats-solo-mini-headphones-c-5 Cheney went to the Supreme Court for protection against having to reveal who attended his top secret energy summit. http://www.cheapsmonsterbeatss.com/beats-teams-headphones-c-3 This is being ‘environmentally responsible?' If it's ‘responsible' then why did they fight so fiercely to keep the meeting secret? http://www.cheapsmonsterbeatss.com/bose-headhpones-c-13 Could it be that if revealed, http://www.cheapsmonsterbeatss.com/diddybeats-inear-c-14 the identities of those who participated might show that corporations like Halliburton,

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.