Kleine Fehlerkorrektur

OS X 10.8.5 Zusatz-Update mit Korrekturen für FaceTime, Standby, HDMI und mehr steht kurz vor der Veröffentlichung

In nur wenigen Wochen wird Apple mit OS X 10.9 Mavericks die nächste große Version des Mac-Betriebssystems veröffentlichen. Doch auch der Vorgänger Mountain Lion wird von Cupertino weiterhin mit Updates versorgt. Das Zusatzupdate für OS X 10.8.5 soll bereits auf absehbare Zeit einige kleine Fehler lösen, mit denen manche Anwender seit dem Update zu kämpfen haben.

Von   Uhr

Das Update soll dafür sorgen, dass externe Festplatten künftig im Standby-Modus künftig nicht mehr automatisch ausgeworfen werden. Auch die Audio-Wiedergabe via HDMI soll künftig nach dem Aufwachen aus dem Standby-Modus wieder uneingeschränkt funktionieren. Wer auf einen USB-Bluetooth-Empfänger angewiesen ist, kann sich über eine verbesserte Unterstützung eines solchen Adapters freuen.

Im Zusammenspiel mit einem aktuellen MacBook Air soll das Update zudem dafür sorgen, dass die FaceTim HD Kamera mit sämtlichen Apps funktioniert, darunter Skype.

Bereits „in den nächsten Tagen“ soll das Update auf OS X 10.8.5 über den Mac App Store veröffentlicht werden. Laut 9to5mac.com wird das Update bereits von einigen Apple-Mitarbeitern intern getestet. Die Versionsnummer ist mit 10.8.5 ist zwar die Gleiche, doch während die Build-Nummer des aktuellen Updates 12F37 lautet, ist die neue Version mit der Build Nummer 12F42 etwas neuer.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "OS X 10.8.5 Zusatz-Update mit Korrekturen für FaceTime, Standby, HDMI und mehr steht kurz vor der Veröffentlichung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.