10.8.3 zum 13.

OS X 10.8.3: Apple verteilt Build 12D76 an Entwickler

Die dreizehnte Vorabversion von OS X 10.8.3, die Apple seit heute an Entwickler verteilt, hat wieder keine bekannten Fehler. Die Bereiche, auf die Entwickler ihre Tests konzentrieren sollen, sind unverändert geblieben.

Von   Uhr

Es ist unwahrscheinlich, dass im Laufe der nächsten Tage Änderungen gefunden werden, der Sprung von 12D74 auf 12D76 deutet nur leichte Veränderungen an. Seit mehreren Betas meldet Apple bereits, dass es keine bekannten Fehler mehr gibt, Entwickler sollen sich weiter auf AirPlay, AirPort, Game Center, Grafiktreiber und Safari konzentrieren.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "OS X 10.8.3: Apple verteilt Build 12D76 an Entwickler" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Schnarch … Also langsam ist mal gut mit den Entwickler- Builds. Wenn das mal kein Hammer- Update wird, weiss ich auch nicht.

Aber die Strategie von Apple ist wirklich interessant. Sie feilen jetzt schon an der neuen OS- Version. Die jetzt noch aktuelle, später dann veraltete OS- Version "Snow Leopard", ist dann ausgereift. Dann kann nämlich die neue OS- Version wieder buggy sein.

Langsam nerven aber die täglichen Kernel Panics wegen den fehlerhaften NVidea Treibern... ich find es mittlerweile ein Frechheit das Apple seit Monate kein Abhilfe schafft.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.