Erinnerungen und Notizen jetzt in der Wolke

iCloud um neue Apps ergänzt, Apple lädt Entwickler zum Betatest

Im Webinterface der Betaversion der iCloud sind neue Apps aufgetaucht. Apple hat seinen Clouddienst um die Apps Notizen (Notes) und Erinnerungen (Reminders) ergänzt. Die Apps können in der kommenden Version auch im Webinterface genutzt werden.

Von   Uhr

Apple lädt Entwickler ab sofort zum Betatest der neuen iCloud-Apps ein. Sie ergänzen ihre Ebenbilder auf iOS beziehungsweise OS X als Web-Apps. Beide neue Apps sind wie die bekannten iPad-Apps gestaltet.

Im Beta-Stadium wurden auch die Apps Kalender (Calender) und Mein iPhone suchen (Find my iPhone) überarbeitet. Mein iPhone suchen setzt dabei noch immer auf Google Maps und nicht wie von vielen erwartet auf das neue Kartenmaterial, das mit iOS 6 Einzug halten wird. Als neue Funktion zeigt die App jetzt als weitere Hilfe den Ladezustand des Geräts an, denn sobald der Akku leer ist, ist die Ortung nicht weiter möglich.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iCloud um neue Apps ergänzt, Apple lädt Entwickler zum Betatest" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.