Beta (noch) nicht für alle

Apple verteilt neuen Build von OS X 10.9.3 an Entwickler

OS X 10.9.3 nähert sich womöglich der Fertigstellung, denn nur eine Woche nach der letzten Beta hat Apple eine neue Vorabversion des Mavericks-Updates freigegeben. Build 13D55 ist über den Mac App Store verfügbar.

Von   Uhr

Teilnehmer des neuen OS X Beta Seed Programms bekommen 10.9.3 noch nicht zu sehen, vorerst können also nur zahlende Entwickler den Build 13D55 herunterladen.

OS X 10.9.3 führt das Synchronisieren von Kontakten und anderen Daten über USB mit iTunes wieder ein und enthält wichtige Verbesserungen für 4K-Displays. Besitzer eines solchen Displays können dieses mit dem Betriebssystem wie ein hochauflösendes Retina-Display nutzen. Außerdem berichteten Nutzer früherer Betas, dass das MacBook Pro Retina mit 10.9.3 60Hz bei einer 4K-Auflösung unterstützt.

Die Verkürzung der Zeiträume zwischen den Betas ist normalerweise ein Zeichen für eine baldige Fertigstellung. Allerdings kam es früher schon vor, dass eine ganze Reihe OS-X-Betas im Wochen- oder Zwei-Wochen-Rhythmus erschienen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple verteilt neuen Build von OS X 10.9.3 an Entwickler" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Nu haut mal rein. Ich warte drauf.

tz tz tz, gut Ding will Weile haben ;-))

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.