Sticky Werbung

Letztes großes Mountain-Lion-Update?

Apple veröffentlicht OS X 10.8.5 mit Korrekturen für Mail, AFP-Datenaustausch, Bildschirmschoner und mehr

Die Priorität von Apples OS-X-Entwicklern dürfte derzeit voll und ganz auf der Fertigstellung von OS X 10.9 „Mavericks“ liegen, das im Herbst dieses Jahres veröffentlicht werden soll. Doch noch hört das aktuelle Betriebssystem auf den Namen „Mountain Lion“, und für genau das hat Apple nun das nächste große Service-Update veröffentlicht.

Von   Uhr

Im Großen und Ganzen soll das Update auf OS X 10.8.5 „die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit“ verbessern. Doch Apple nennt auch ganz konkrete Probleme, die das vermutlich letzte große Update für OS X 10.8 lösen soll.

So wurde ein Problem behoben, durch dass die Anzeige bestimmter Nachrichten in Mail.app verhindert wurde. Außerdem verspricht Apple, dass im Anschluss an das Update der Bildschirmschoner wieder ordnungsgemäß gestartet wird, sofern eine automatische Aktivierung eingestellt ist.

Wer seinen Mac in einem Netzwerk verwendet, darf sich über mehr Zuverlässigkeit bei der Übertragung größerer Dateien per Ethernet freuen. Beim Datenaustausch per 802.11ac-WLAN soll die hingegen die Übertragung per Apple Filing Protocol, der OS-X-Standarddateidienst zum Freigeben von Dateien und Netzwerkdiensten, eine bessere Leistung aufweisen.

Speziell an Macs in Firmennetzwerken richtet sich die verbesserte Zuverlässigkeit im Zusammenspiel mit Xsan-Systemen sowie die verbesserte Leistung bei der Anmeldung bei einem Open Directory Server. Auch ein Problem, durch das sich einzelne Systemeinstellungen nicht mit einer Smart Card entsperren ließen, soll im Anschluss an das Update der Vergangenheit angehören. Zu guter Letzt nennt Apple das MacBook Air (Mid 2013) Software Update 1.0 (maclife.de berichtete) als Inhalt des Updates.

OS X 10.8.5 kann über die Update-Funktion im Mac App Store direkt heruntergeladen werden. Zur schnelleren Installation auf mehreren Macs empfiehlt sich hingegen der Download der Installations-Datei auf Apples-Supportseiten. Auch das Combo-Update, das sämtliche Mountain-Lion-Updates bisher enthält, kann wie gewohnt über support.apple.com/downloads bezogen werden.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple veröffentlicht OS X 10.8.5 mit Korrekturen für Mail, AFP-Datenaustausch, Bildschirmschoner und mehr" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Installation hat bei meinen iMac Late 2009 länger als sonst gedauert (Zwischenzeitlich hat ich schon gedacht, dass er Abgestürzt wäre). War dann zum Glück nicht so und läuft bis dato fehlerfrei.

Ich habe einen GongMac. Nichts funktioniert trotz aller Wartungen beimSystemstart. Auch mit AppleJack und PRam löschen! Hat jemand eine Idee? USB Stecker gezogen. System startet autark und hat einen Gong!!! Nicht die Zeitung und nicht der Gong von Krokodile Dandee! ,!

Scheisse. Das ist tragisch.

Update ging bei mir ohne Probleme (iMac late 2011).

Danke für soviel Mitgefühl. Zur Zeit läuft die Recoverie!! Zurück auf letzten Stand Marsch Marsch ! Was sagt wohl Steve Jobs zu so einer Vorbereitung? War wohl etwas verwöhnt! Ach Ja, Mac von 2.tem Halbjahr 2007. sollte wohl laufen. Früher wurden die Updates auf Verträglichkeit vor der Installation geprüft. Schon lange her! Wie steht den Mac Life zu solchem Sachverhalt? Mal sehen, ob die hierzu was sagen!

Nach update Fehler in Mail.
Für mehrere Accounts wird erneut nach dem Passwort gefragt. Außerdem bei drei Accounts den SMTP-Server für ausgehende Mails gelöscht (werden als deaktiviert angezeigt).
Ich denke auch Mail wurde überarbeitet ????

System auf 10.8.4 wieder zurückgesetzt! Wer bezahlt die Stromrechnung für den Aufwand . Alles in allem wohl 30Std. Laufzeit! Das war das schlechteste Update aller Zeiten. Kann nur abraten, bis man ein funktionierendes bekommt!
Also liebe Leidgenossen, wartet bis ein Statemant zu diesem Blödsinn kommt! Hauptsache mein System funktioniert wie vorher! Und immer schön die Daten sichern ! Auf einer Festplatte und nicht in den Wolken!

Ich habe eben bei meinem 2013 MacBook Pro Retina das Update installieren wollen und wurde direkt in das Menü weitergeleitet um OSX neu zu installieren!!!! Was ist denn da los??? Ich kann ihn nicht mehr starte, komme immer auf dieses Menü...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.