Apple lässt OS X Mavericks 10.9.3 Build 13D33 testen | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/mac/software/betriebssystem/apple-laesst-os-x-mavericks-1093-build-13d33-testen

Autor: Martin Dirk Zimmer

Datum: 04.04.14 - 12:15 Uhr

Apple lässt OS X Mavericks 10.9.3 Build 13D33 testen

Keine ganze Woche ist seit der letzten Vorabversion von Mavericks ins Land gezogen, da stellt Apple die nächste Fassung zur Verfügung. Speziell Grafik, Audio, Safari, iTunes und Mail sollen Apples eingetragene Entwickler bei ihren Tests unter die Lupe nehmen. Build 13D33 steht zum Download bereit.

Mit der neuen Unterstützung von 4K-Displays zog OS X 10.9.3 bereits Anfang März mit Build 13D12 das Interesse sowohl der Entwickler als auch der Anwender auf sich. Kontrovers diskutiert wurde keine zwei Wochen später das mit dem intern getesteten Build 13D19 gereichte iTunes 11.1.6, das erstmals die lokale Synchronisation mit iOS in Mavericks brachte.

Seit der Markteinführung von Mavericks im Oktober blieben die Anwenderberichte nicht aus, die über Probleme mit der App „Mail“ klagen. Insbesondere betroffen waren zumindest zwischenzeitlich die Nutzer von Googles Gmail-Dienst. So steht die Anwendung auch im aktuellen Build 13D33 weiter unter Beobachtung. Insgesamt dürfen die vielerorts diskutierten Anwender-Erfahrungen mit Mavericks bis hin zu 10.9.2 durchaus gemischt genannt werden.

Build 13D33 steht Apples Entwicklern sowohl über das bekannte Developer-Portal als auch über die Softwareaktualisierung zur Verfügung.