Ohne Papierkrieg, ohne Steuerberater

WISO steuer:Mac 2013 wird ausgeliefert

Mit dem Ende des Jahres steht für viele Arbeitnehmer und Unternehmer auch gleichzeitig einer der wohl unbeliebtesten Aufgaben vor der Tür: Die Steuererklärung. Doch anstelle mit dem Amt über mehrere Seiten Papierkrieg zu führen, können die Angaben mit WISO steuer:Mac 2013 auch bequem am Rechner gemacht werden. Die Version für das Steuerjahr 2012 ist ab sofort im Handel erhältlich.

Von   Uhr

Laut WISO entfallen sämtliche „lästigen Formulare oder der Gang zum Steuerberater“. Neben der klassischen Einkommenssteuererklärung für eine Vielzahl von Einkunftsarten können mit WISO steuer:Mac 2013 auch die Lohnsteuerermäßigung, die Umsatzsteuererklärung, die Gewerbesteuererklärung sowie viele weitere Anträge ausgefüllt und per ELSTER-Onlineabgabe abgeschickt werden. Auch alle benötigten Steuerformulare für die Einkommenssteuererklärung sind Teil des Pakets.

Als Bonus enthält WISO Steuer:Mac 2013 zudem Tipps um Geld zu sparen, darunter die WISO Steuersparhilfe, einen Planspielmodus mit „Was wäre wenn“-Analyse, einen Steuerbescheid-Prüfer sowie eine Funktion um automatisch Einsprüche zu erzeugen. Die Abrechnung im Unternehmen erleichtert die Anwendung mit einem Fahrtenbuch, einem Gehaltsrechner, Abfindungsrechner, Arbeitslosengeldrechner, Grundsteuer-Rechner sowie vielen mehr.

WISO steuer:Mac 2013 setzt einen Mac mit OS X 10.6 sowie einem Gigabyte Arbeitsspeicher voraus. Das Programm kann sowohl im Handel auf DVD als auch als Download-Version für 39,95 Euro bei Application Systems Heidelberg erworben werden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WISO steuer:Mac 2013 wird ausgeliefert" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wer will denn noch etwas von Buhl Data kaufen? Habe mit dem versteckten kostenpflichtigen Update einschlägige Erfahrung sammeln dürfen. Mir wurde sogar gesagt, es existiere ein Mitschnitt eines Telefonates (ohne mein Einverständnis erstellt), indem ich dem "Abo" zugestimmt hätte. Bessere Software von der Akademischen Arbeitsgemeinschaft!

und da gibt es auch eine Software für die EKSt ???

stimme ich voll zu: Steuertipps von der Akademischen Arbeitsgemeinschaft ist besser (und billiger)!

Unglaublich das die Firma Buhl Data mit ihren unseriösen Praktiken es immer noch gibt und auch schön zuhören das es mir nicht nur so ergangen ist. Kann nur meinen Vorrednern zustimmen, ich arbeite auch jetzt schon seit 4 Jahren mit Steuertipps von der Akademischen Gemeinschaft und bin bestens ihr mit zufrieden.

Ich habe bisher meine Steuer zur vollsten Zufriedenheit mit dem bei Aldi erhältlichen Steuerprogramm abgearbeitet. Nun bin ich vom PC auf Mac umgestiegen und kann das Programm nicht mehr verwenden. Als alter Schwabe habe ich deshalb bei Saturn zugeschlagen und dort das WISO Steuerprogramm für nur 29,99 € gekauft. Es steht noch originalverpackt im Schrank und wartet auf die Verwendung nach Vervollständigung der Steuerunterlagen. Aufgrund der vorangegangenen Kommentare bin ich leicht verunsichert: Soll ich nun eBay einschalten und mich wieder vom WISO Programm trennen, oder gibt es auch positives von Buhl zu berichten?

Als alter Schwabe solltest Du nicht im Saturn einkaufen: die sind sau teuer ;-)

ich arbeite jetzt schon locker 4-5 Jahre mit diesem Programm!
Jedoch nur in der Windows Version, läuft über Parallel Desktop auf dem Mac.

Bin sehr zufrieden! Klar ist nicht ganz Billig, aber es läuft Prima! Gibt Tipps und hat bis jetzt jedes jahr genau auf den cent berechnet was ich zurückbekomme!

es gibt mit Sicherheit Programme die Billiger sind, aber ich muss sagen so lange wie ich zufrieden bin steige ich nicht um!

Bekomme auch jedes jahr Automatisch die neue CD mit Heft geschickt da ich das Abo abgeschlossen habe

Ich benütze es seit Jahren, zuerst mit Windows und seit vorigen Jarhr mit Mac. Die benützeroberfläche ist bei Windows viel ansprechender als bei OSX, bei dem Mac sieht nicht zu ende gedacht aus - oder die Programmierern wissen nicht wie das aussehen soll. Auf jedem Fall funkioniert und berrechnet auch am Mac centgenau.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.