Update folgt in Kürze

Office for Mac 2011: Microsoft benennt Lion-Probleme

Sofern es sich nicht um Rosetta-Anwendungen handelt, funktionieren die meisten Apps aus Snow-Leopard-Zeiten auch unter OS X Lion problemlos. Mit einer der meist verwendeten Fremdanwendungen, Microsoft Office 2011, scheint es jedoch einige kleine Probleme zu geben. In einem Blog-Eintrag hat Microsoft nun Stellung bezogen.

Von   Uhr

Als erstes Problem nennt der Software-Riese den Absturz der Communicator Anwendung, sobald Nachrichten verschickt oder ein Audio- oder Videochat gestartet wird. In einem kommenden Update will Microsoft das vor allem für Geschäftskunden wichtige Programm reparieren.

Des weiteren scheint Outlook Probleme bei dem Import von Mails aus Apples Mail.app zu haben. Obwohl Microsoft eng mit Apple zusammengearbeitet hat, ist dieses Problem nicht ganz so einfach zu lösen wie der Communicator-Absturz. Eine Lösung kann derzeit noch nicht in Aussicht gestellt werden.

Zudem gibt es einige kleinere optische Probleme. Auch diese will Redmond in einem kommenden Update beheben. Office 2008 soll mit einem Update in Kürze ebenfalls besser auf OS X Lion abgestimmt werden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Office for Mac 2011: Microsoft benennt Lion-Probleme" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Office 2004??!!! :)

Office 2004 läuft auf Lion gar nicht mehr, *Rosetta*

Office 2011 hatte schon unter Snow Leopard ordentliche Probleme!

Office hat sogar unter Windows Probleme. Kurzum Microsoft ist an sich ein Problem. Außer Firmen nutzt ja auch kein vernünftiger Mensch Microsoft.

Warum bekommen die entwickler schon monate vorher vorabversionen?

??? Die Vorabversion ist kein Golden Master sondern naturgemäß unvollständig und fehlerhaft.

Beim Öffnen einer beliebigen Excel-Datei öffnen sich bei mir seit dem Update auf Lion immer mehrere Excel-Dateien gleichzeitig. Ich hoffe, der Fehler wird behoben.

ist Dir bekannt das dr Bug schon behoben ist ?

Dass sich mehrere Dateien öffnen ist kein Bug von MS, sondern ein Feature von Apple. Dieser "Resume"-Modus sorgt dafür, dass Applikationen beim Start den selben Zustand (= geöffnete Fenster) wie beim letzten Beenden haben.
Das ganze lässt sich in den Systemeinstellungen unter "Allgemein" mit dem Häkchen bei "Fenster beim Beenden und erneuten Öffnen von Programmen wiederherstellen" an- und abschalten.

und die Resume-Fuktion beinhaltet auch, dass mehrere Dateien geöffnet werden, obwohl ich nur eine explizit anwähle?

Es sollten keine neuen Dateien außer der ausgewählten geöffnet werden. Es sollten aber diejenigen, die beim letzten Beenden noch offen waren wieder geöffnet werden.
Wenn tatsächlich ganz neue mit geöffnet werden, die vorher definitiv nicht auf ware (auch beim letzten Mal nicht), dann klingt es doch nach einem Fehler.

Ach Leute, ihr seid wohl alle schon einen Schritt weiter als ich. Ihr habt zumindest OFFENE Dateien - obs nun die korrekte Anzahl ist oder nicht... Bei mir streiken alle MS Programme. Egal ob neue Datei oder schon vorhandene Datei... Excel/ Word//PPT startet aber passieren tut nix.

Bei mir geht alles. Ihr könnt einfach nicht mit Apple Umgehen. Daran wird es eher liegen! Schiebt nicht immer Apple und Microsoft in den Vordergrund. Das ist Disozial ...

habe ein problem mit dem office 2011 und dem lion. und zwar lässt sich das nicht mehr komplett deinstallieren. wollte nochmal alles neu installieren. im word kann ich keine ganzen wörter löschen und es zeigt mir keine vorschau der überschrift?!!

kann mir da jemand weiterhelfen?

Jaaaa ich hatte lange auch das Problem mit dem Wörterlöschen. Ich habe es soeben rausgefunden. Öffne dein Word< links oben im Menu gehst du auf Word< Einstellungen

Jaaaa ich hatte lange auch das Problem mit dem Wörterlöschen. Ich habe es soeben rausgefunden. Öffne dein Word< links oben im Menu gehst du auf Word< Einstellungen

Jaaaa ich hatte lange auch das Problem mit dem Wörterlöschen. Ich habe es soeben rausgefunden. Öffne dein Word< links oben im Menu gehst du auf Word< Einstellungen

Jaaaa ich hatte lange auch das Problem mit dem Wörterlöschen. Ich habe es soeben rausgefunden. Öffne dein Word< links oben im Menu gehst du auf Word< Einstellungen

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.