Top-Themen

Themen

Service

News

Bitte um Galerie-Bilder

Bestätigung: iTunes 11 wird „in den nächsten Tagen“ veröffentlicht

Nur noch wenige Tage bleiben Apple, um sein Versprechen einzuhalten und das neue iTunes zu veröffentlichen. Da Apple seine Mitarbeiter diese Woche in den Thanksgiving-Urlaub entsand hat, bleibt nur noch die kommende Woche. Eine E-Mail des Online-Musikvertreibers feiyr hat die anstehende Veröffentlichung nun bestätigt.

In einer E-Mail bittet der im bayrischen Traunstein ansässige Musikvertrieb seine Kunden, Bilder und Galerien ihrer Künstler für das „in den nächsten Tagen zu veröffentlichende“ iTunes 11 über ihr Feiyr-Konto für ihre Künstler hochzuladen. Ein Screenshot der E-Mail wurde von einem „Künstler und Label-Eigentümer“ im Forum von macrumors.com veröffentlicht.

Apple hatte das neue iTunes zum iPhone-5-Event Mitte September vorgestellt. Den geplanten Veröffentlichungstermin Ende Oktober hatte Apple kurz vor Ablauf der Frist verschoben, um iTunes den letzten Schliff zu verpassen.

iTunes 11 übernimmt viele Design-Elemente aus iOS. „Mittels iCloud werden sämtliche Musiktitel, Filme und TV-Sendungen des Nutzers in der iTunes Mediathek des Nutzers angezeigt und stehen dort jederzeit zur Verfügung“, so Apple. „Der neu gestaltete iTunes Store, App Store und iBookstore wurden von Grund auf überdacht, um das Einkaufen der Lieblingsinhalte auf iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC einfacher zu machen als jemals zuvor“.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Bestätigung: iTunes 11 wird „in den nächsten Tagen“ veröffentlicht" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Will haben

Krass, die Meldung ist genauso viel Wert wie, wenn Apple sagen würde feiyr ändert die nächsten Tage sein Layout, ohne von feiyr Informationen darüber bekommen zu haben...

Jaja, "Will haben".
So unrund, wie die Updates von Apple gerade laufen würde ich damit lieber noch 2 Wochen warten!
Sonnst ist das Geschrei wieder groß!

Naja, das kann man doch net verallgemeinern, ich persönlich habe mit den Updates keine Probleme weder ATV noch iOS6 oder ML. Warte schon seit der Keynote aufs 11er iTunes.

mfg

Weil die gleichen 10 Programmierer auch für iOS, Apps und Mac OSX Programme zuständig sein :)

Die ganze verbuggte Software die Apple in letzter Zeit raushaut hat weniger was damit zu tun, dass dort die gleichen oder eben andere Programmierer dran arbeiten, sondern dass dieser offenbar wenig fähige Cook jeden Müll freigibt oder das Zeug gar nicht erst anständig qualitätskontrolliert wird. Bildlich: Da sitzt halt jetzt kein Jobs mehr und staucht alle wegen jedem Fehler zusammen.
Insofert ist tatsächlich davon auszugehen, dass auch iTunes 11 erstmal ne Bugsammlung wird.

Was ein Quark^^

Tja der gute Jobs hat schon vielen Sachen Einhalt geboten.
Wer sich qualitativ nicht durchsetzen oder von sich überzeugen kann, verliert Kunden.
Das haben wir grade in der Berufsschule dran genommen.

Also wertes Apple, Steve Jobs hatte seine Vor- und Nachteile, aber behaltet bitte die Qualität bei.

Meine Analysten sagen das Apple Toys inc. einfach Mac Software total wurscht ist und sich eine Veröfftlichung noch bis Anfang Dezember hinziehen wird :)

ich freu mich trotzdem darauf :D

Der iMac muss gleich da sein!

Die sollen erstmal schauen, dass der AppStore auf dem iPad flüssig läuft, und es beim scrollen nicht zu üblen Rucklern auf meinem iPad 3 kommt.

Hmmh, ich hab keine Ruckler auf dem iPad 3 und habe eine langsame 2k Internetverbindung.