MacBook Pro Retina dünner und ab sofort günstiger: Kleines Update mit schnelleren Prozessoren | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/mac/rechner/pro/macbook-pro-retina-duenner-und-ab-sofort-guenstiger-kleines-update-mit-schnelleren-p

Autor: Nadine Juliana Dressler

Datum: 22.10.13 - 21:00 Uhr

MacBook Pro Retina dünner und ab sofort günstiger: Kleines Update mit schnelleren Prozessoren

Eine kleine Erneuerung gab es heute auch für Apples MacBook Pro-Reihe mit Retina-Display. Die Rechner sind deutlich dünner, leichter und Dank neuer Haswell- und Crystalwell-Prozessoren leistungstärker: Der Einstiegspreis für die jetzt nur noch 1,8 Zentimeter dicken Laptops wurde außerdem um 200 Euro gesenkt.

Phil Schiller hat heute ein Upgrade für die MacBook Pro-Reihe mit Retina-Display* präsentiert. Ausgestattet sind die 13- und 15-Zoll-Modelle ab sofort mit dem bis zu 90 Prozent schnelleren Dual-Core-Prozessoren der vierten Generation.
 

13 Zoll MacBook Pro Retina

Im 13-Zoll-Modell gibt es ab sofort die neuen Haswell-Prozessoren der vierten Generation. Es kann wahlweise mit dem Dual-Core Intel Core i5 mit 2,4 oder 2,6 GHz und Turbo Boost bis zu 2,9 beziehungsweise 3,1 GHz geordert werden. In der neuen Konfiguration mit einem Core i7 stehen Varianten von 2,8 GHz Dual-Core (Turbo Boost bis zu 3,3 GHz) zur Verfügung. Die neue Iris-Grafik ist bis zu 90 Prozent schneller im Vergleich zum Vormodell. Das 13 Zoll gibt es in drei Grundkonfigurationen ab 1.299 Euro für den 2,4 GHz Core i5-Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicherplatz. 

15 Zoll MacBook Pro Retina

Crystalwell heißt die neue Prozessor-Generation im MacBook Pro Retina mit 15 Zoll. Dahinter verbirgt sich der Intel Quad-Core Intel Core i7 Prozessor der vierten Generation mit bis zu 2,3 GHz und mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,5 GHz.

Die 15-Zoll-Modelle kommen mit neuen, schnelleren Iris-Pro Grafik. Das 15 Zoll-MacBook-Pro kann in einer weiteren Ausstattung mit der zusätzlichen neuen Nvidia GeForce GT 750M (dedizierte Grafik mit 2GB Grafikspeicher) geordert werden – der Preis startet dann bei 2.599 Euro.

Design-Änderungen

Nur noch 1,8 Zentimeter dünn sich die neuen hochauflösenden MacBook Pros. In Sachen Schnelligkeit hat sich einiges getan: Der neu verbaute PCIe-basierten Flash-Speicher, denn man schon vom zuvor aktualisierten MacBook Air kennt, bietet laut Phil Schiller bis 60 Prozent höheren Lesegeschwindigkeiten als die Vorgänger-Generation. Die komplette MacBook-Pro-Reihe unterstützt jetzt den schnellen Wlan-Standard 802.11ac, den beispielsweise die Apple AirPort Extreme bereitstellen kann. 

Das 13-Zoll MacBook Pro Retina Display kommt auf bis zu neun Stunden Batterielaufzeit, was ein Plus von zwei Stunden zum Vorgänger-Modell bedeutet. Beim 15-Zoll MacBook Pro Retina Display gibt es ein Plus von einer Stunde auf bis zu acht Stunden. Mavericks ist auf die Batterielaufzeit hin optimiert, wodurch sich dieser Zuwachs erklärt.

Das neue MacBook Pro* mit 13 Zoll gibt es ab sofort ab 1.299 Euro statt bisher ab 1.499 Euro. Das 15-Zoll-Modell ist ebenfalls 200 Euro günstiger geworden und startet jetzt bei 1.999 Euro.

Die neuen MacBook Pro sind ab sofort erhältlich. Sie werden bereits mit OS X Mavericks ausgeliefert und bekommen erstemals die kompletten iLife- und iWork-Apps kostenlos dazu.

[gallery:0109d290-9f62-1031-abcd-001ec9bb405b]

*= Partnerlink