Grafik-Power für den High-End-Mac

CeBIT 2013: Sapphire zeigt High-End-Grafikkarte Radeon HD 7950 Mac Edition

Wer in Europa einen Mac Pro kaufen möchte, muss Glück haben. Denn aufgrund einer neuen Regulierung der Elektrotechnischen Kommission darf Apples High-End-Rechner in seiner aktuellen Form nicht mehr vertrieben werden. Wer jedoch noch einen Mac Pro bei einem der vielen Apple Reseller erwischt, kann diesen nun mit einer neuen leistungsstarken Radeon HD 7950 nachrüsten.

Von   Uhr

Der aktuelle Mac Pro wird von Apple derzeit, zumindest in den USA, mit einer ATI Radeon HD 5770 oder auf Wunsch mit einer ATI Radeon HD 5870 ausgeliefert – beides nicht gerade aktuelle Modelle, trotz Apples minimalem Upgrade des Mac Pro im Sommer 2012. Auf der derzeit in Hannover stattfindenden CeBIT hat das in Hong-Kong ansässige Unternehmen Sapphire mit der Radeon HD 7950 Mac Edition eine neue Grafikkarte für den Mac Pro präsentiert.

Technisch basiert die Sapphire Radeon HD 7950 Mac Edition laut PC Games Hardware Online auf der ursprünglichen Radeon HD 7950. Der Grafikprozessor taktet mit 800 MHz, während für den schnellen Zwischenspeicher drei Gigabyte GDDR5-Specher mit 2.500 MHz zur Verfügung stehen Obwohl die Grafikkarte nach dem Einbau nicht mehr zu sehen ist, hat Saphire die Grafikkarte sogar optisch dem Mac Pro angepasst. Einmal eingebaut, stehen auf der Rückseite ein Dual-Link-DVI- sowie ein HDMI-Anschluss nebst zwei Mini-Displayports zur Verfügung.

Ein Schnäppchen ist die Grafikkarte mit 450 US-Dollar ohne Mehrwertsteuer, umgerechnet 345 Euro, allerdings nicht. Wann die Grafikkarte in die Regale der Händler kommen soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel " CeBIT 2013: Sapphire zeigt High-End-Grafikkarte Radeon HD 7950 Mac Edition " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sehr schön, hab aber schon ne GeForce GTX690 in den Mac Pro eingebaut

Das ist ja interessant.

Ja stimmt, ich würde gerne mehr darüber erfahren. ;D

Alte HD5870 raus, neue GTX690 sein, NETKAS für die Karte Treiber Herunterlasen, Installieren und fertig ...

Meine Güte, diese iPad Korrektur, natürlich "runterladen"

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.