Top-Themen

Themen

Service

News

Prozessor-Aktualisierung noch im Juni möglich

Neue iMacs: Haswell-Update bereits in den kommenden Wochen?

Ming-Chin Kuo, Analyst bei KGI Securities und bekannt durch seine treffenden Prognosen, hat pünktlich vor dem heutigen Start der WWDC seine Vorhersagen für neue Apple-Rechner überarbeitet. Seine bisherigen Vermutungen über ein Update der iMac-Reihe wirft er über den Haufen und glaubt nun an eine Aktualisierung mit den neuen Haswell-Chipsatz bereits in den kommenden Wochen.

Statt im vierten Quartal soll Apple schon bald mit einer aktualisierten iMac-Reihe mit Haswell-Prozessoren auf den Markt kommen. KGI Securities-Analyst Ming-Chin Kuo hat seine Vorschau angepasst und den möglichen Erscheinungstermin neuer iMacs mit der Intel Haswell-Architektur vorverlegt. Auch für die MacBook-Pro-Reihe hatte Ming-Chin Kuo bereits eine baldige Aktualisierung mit den neuen Chipsätzen vorhergegesagt. Seinen Informationen zufolge könnte Apple noch im Juni oder Juli das Prozessorupgrade anbieten.

Zwar gibt es bisher keine Hinweise auf eine schlechtere Verfügbarkeit, stattdessen aber Anzeichen auf eine nachlassende Nachfrage. Mit Haswell-iMacs erwartet Kuo wiederum ein Plus über das Jahr von fast 70 Prozent, einen Verkauf von über 1,1 Millionen Einheiten im dritten Quartal 2013.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Neue iMacs: Haswell-Update bereits in den kommenden Wochen?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.