Hinweise auf Produktaktualisierung

Neuer iMac: Lagerbestände des alten iMacs werden knapp

Der iMac ist - nimmt man den durchschnittlichen Zeitraum zwischen Updates - fällig für eine Aktualisierung. 9 to 5 Mac berichtet, dass in Asien und den USA die Versorgung mit den aktuellen iMacs knapp wird, bei den Mac minis läuft die Versorgung hingegen wie gewohnt weiter.

Von   Uhr

Drei Quellen aus unterschiedlichen Ländern hat die Website. In den USA soll sogar die Versorgung mit iMac-Komponenten (Grafikprozessor, Festplatte), stocken. Es werden also sowohl Computer als auch Einzelteile knapp. In einem nicht näher spezifizierten Land in Asien soll besonders die Versorgung mit dem Modell mit 21,5-Zoll-Display knapp werden.

Erwartet wird ein Update auf die Sandy-Bridge-Architektur und die Thunderbolt-Schnittstelle.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neuer iMac: Lagerbestände des alten iMacs werden knapp" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mal sehen, ob neben den erwähnten Aktualisierungen (Sandy-Bridge, Thunderbolt) noch andere Neuigkeiten kommen werden.
Ich glaubs zwar nicht. Aber wer weiß ...

Immer her damit. Ich glaube, ich werde Abnehmer.

bin auf jeden Fall dabei

Ja gerne, ich bestelle sofort ein 27" oder wenn er grösser wird auch gut! Mein 24" ist langsam etwas träge geworden.

Ich werde mir ein Imac zulegen und werde warten bis die neue Generation erscheint

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.