Jetzt kann die Party steigen

Windows 7 erschienen

Vista war gestern, ab heute ist Windows 7. Das neue Betriebssystem von Microsoft kommt heute in Europa in den Handel. Von erwartungsfrohen Menschenschlangen vor einschlägig bekannten Elektronik-Kaufhäusern war jedoch nichts zu hören.Doch viele Anwender werden sehnsüchtig auf diesen Tag gewartet haben. Und auch Microsoft selbst hofft, dass jetzt alle von Windows 7 reden und die Vista-Blamage langsam in Vergessenheit gerät.

Von   Uhr
Anzeige

Und sogar Spitzenkoch Johannes Lafer kocht mit Windows 7, wie Microsoft Deutschland per Pressemitteilung verbreiten lässt. "In meiner Küche nimmt Technik zunehmend einen festen Platz ein: Sie unterstützt mich bei grundlegenden Handgriffen und lässt mir dadurch mehr Freiraum, mich aufs Wesentliche zu konzentrieren – auf die Kreativität und den Spaß am Kochen. Windows 7 habe ich vor allem für einen noch komfortableren Umgang mit meiner neuen Online-Rezeptdatenbank entdeckt. Das begeistert auch die Generation meiner Kinder, die meistens den Computer statt meiner Kochbücher nutzt." Wenn das kein überzeugendes Argument ist.

Für jeden Geschmack etwas dabei?

Windows 7 gibt es sogar in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen, ähem Editionen. Dadurch erhalten Anwender den Funktionsumfang, der ihren jeweiligen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht: Windows 7 Home Premium für 199,99 Euro bietet dem Anwender zu Hause Entertainment-Funktionen wie Windows Media Center und ermöglicht das Einrichten einer Heimnetzgruppe für den Austausch sowie die gemeinsame Nutzung von Fotos, Videos und der Musiksammlung. Windows 7 Professional zum Preis von 309 Euro umfasst zusätzlich alle Funktionen für eine effektive berufliche Nutzung und Windows 7 Ultimate (319 Euro) erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie die Flexibilität, in verschiedenen Sprachen zu arbeiten.

Die Upgrade-Preise sind nur geringfügig günstiger. Golem.de hat sich Windows 7 schon einmal angeschaut und dabei festgestellt, dass Microsoft es Anwendern von Windows XP besonders schwer macht, auf Windows 7 zu wechseln, da es entgegen der Aussage von Microsoft keine Upgrade-Möglichkeit gibt. Da hilft nur eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems. Auf jeden Fall empfiehlt golem.de, nach der Installation von Windows 7 gleich die fünf schon in diesem Monat vorab erschienenen Sicherheitspatches für Windows 7 einzuspielen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Windows 7 erschienen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Habe mich gleich mal an einen Werbeflyer gemacht… Also aus meiner Sicht ist der Slogan Weltklasse :-)

http://www.bilder-hochladen.net/files/cwg6-1.jpg

*rofl*

Es ist...
1.) Nicht wirklich schneller als Vista, weder Workflow noch Boot
2.) Das Theme ist böse von Mac OS X abgekupfert
3.) Es ist nach wie vor mit den gleichen Fehlern wie Vista bestückt
4.) RAM hungrig, zwar nicht ganz so derb wie Vista aber dennoch...
5.) Das Roh-OS ist ETWAS kleiner als Roh-Vista
6.) Besondere Neuerungen: Nein

Am Ende ist immer Windows! Nur Software-Schrott mit Schrott-Code... aus Microschrotts Labor

Hi,
bei SATURN in Essen gibt es zur Neueröffnung im "Limbecker Platz" Einkaufscenter - Windows 7 Home Premium für 75,- Euro.

Siehe Link: http://img.saturn.de/D/SA/E/2110WAZ1/D_SA_E_2110WAZ1_11.pdf

(muss aber nicht sein ;-))

Tja, OS Bashing ist wohl Plattformübergreifend.... traurig traurig

10€ Preisunterschied zwischen Professional und Ultimate? So ein Blödsinn!

Moin,

wenn dann Windows häufig abstürzt gibt es bei Lafer halt Schmalzstullen :-)

Was soll das denn noch? Windows7 ist de gleiche Mist wie Vista!
Fragt bestimmt auch bei jedem mist nach... also ich würde es mir nicht kaufen.
mein Mac tut mir schon leid weil ich Vista drauf hab xD

Ich habe den RC von Windows 7 getestet und bin positiv überrascht.
Es läuft auf meinem Macbook (2,2GHZ Core 2 Duo, 4GB Ram, 320 GB HD) sehr flüssig.

Deutlicher Fortschritt - Im Vergleich zu Vista.
Ich persönlich bevorzuge Snow Leopard, auch wenn das Upgrade von 10.5 auf 10.6 für mich keine besonderen Neuerungen gebracht hat, aber zumindest gab es an einigen Stellen einen Geschwindigkeitszuwachs.

Die Leute, die hier 7 niedermachen ohne es selbst ausprobiert zu haben - tun mir einfach nur Leid. Traurig, dass es erwachsene Menschen gibt, die sich so kindisch aufführen, auf Grund eines OS.

Ich bin mal gespannt wie sich Windows 7 so macht.
Ich spiele jetzt mal Analyst und behaupte:
Windows XP wird weiterhin das beliebteste und meistgenutzte MS OS sein.

LG

BenMac91

Also ich sage gleich zu Anfang ich hab Win 7 nicht selbst ausprobiert ABER der Vater meines Freundes hat auf der Arbeit nur Windows PCs und mag Windows (trotz Vista) und hasst Apple. Der hat von der Arbeit Windows 7 bekommen zum Ausprobieren ob ers mag, hatte es 4 Tage auf der Festplatte und dann wieder runtergeschmissen UND BENUTZT WIEDER VISTA!
Ist das nicht traurig? Lieber Vista zu benutzen als Windows 7?
Aber bei so Funktionen wie "Schüttel das Fenter dann wird es transparent kein Wunder..."

BenMac91 hat recht, ich habe auch den RC von Windows 7 auf mein Acer Aspire one a150x (1.60GHz, 1GBRam, 160HDD) am laufen.
Die nur Mist über Windows 7 schreiben haben davon keine Ahnung oder getestet. Ganz Schwach von Euch!!!
Es ist viel besser als Vista.

Stechhummel,Freeday und wer noch Windows7 runtermacht testet Win7 am besten selber bevor ihr so ein S.....s über Win7 schreibt, das Ganze was ihr schreibt stimmt nicht (wahrscheinlich zu viel Mac(s....t)Life gelesen, denen mann besser nichts glauben sollte.) Jetzt habt ihr noch eine Chance:

Windows 7RC Download:

http://winfuture.de/news,46916.html

Ich bin jahrelanger Apple-, sowie Microsoft- und Linux- Benutzer. Windows 7 ist echt eine feine Sache. Die Schnelligkeit von XP und das Design von Vista! Microsoft ist damit ein wahres Comeback nach Vista gelungen. Und für die ganz schlauen...Windows und Mac OS X sind gar nicht miteinander vergleichbar, da es unterschiedliche Systemstrukturen sind!! Und noch eines- wäre Microsoft bzw. Bill Gates damals nicht so ein guter, wie auch heute, Freund zu Steve Jobs, würde es Apple nicht mehr geben! Greetz und ein bisschen mehr Toleranz und weniger Arroganz hilft im Leben meist weiter.

Ok, wir sehen es mal ganz sachlich:

Apple verlangt für ein System, das eine Weiterentwicklung von Leopard ist, 30€
Microsoft verlangt für ein System, das eine Weiterentwicklung von Vista ist 200€.
Finde den Fehler! ;-)

Also bitte...
Jetzt kommen wieder diese Apple-ist-nicht-so-teuer-Geschichten.

Jungs und Mädels, ganz unter uns:
Apple ist teuer. Ich bin gerne Mac User und vom System überzeugt.

Aber im tiefsten Inneren wisst ihr, dass Apple's Preise ziemlich abgeschmackt sind und man für die Hälfte des Geldes einen genauso flotten Windows PC bekommt.

Aber - Luxus- bzw. Prestigeobjekte sind was tolles. - keine Frage, aber steht dazu.

Mehr als 30€ hätte man allerdings auch für 10.6 nicht nehmen dürfen.

Gesteht euch doch einfach ein, dass Mac OS X und Windows Macken haben und dass Apple zwar gut, aber auch teuer ist.

Porsche macht auch schöne Autos - die Schönheit verlangt aber auch ihren Preis.
Bei Apple ist das ähnlich. Und nur weil das OS-Upgrade bei Apple nun diesesmal billiger ausgefallen ist, heisst das nicht, dass Apple generell günstige Produkte herstellt.

Liebe Grüße

BenMac91

Das jute alte Microsoft^^

...wenn Microsoft User nun auch ein passables Betriebssystem bekommen, ist das doch schön für die. Was geht mich das an? Ich hab seit längerem ein sehr gutes OS. :-) Und der Wunsch zurück zu MS zu gehen geht gegen null.

ey jetzt mal ehrlich Megadron verzieh dich aus diesem Forum und komm nie und wirklich nieeee wieder....... geh zu computerBild oder chip und schreib mit deines Gleichen.....

MacLife ist noch ehrlich .... aber bei computerBild und co. sind die Testberichte meist erkauft

@Mac...
ich habe schon oft versucht mich hier komplett abzumelden.

schreib an den Admin ne Mail mit deinem Nick und Passwort und er löscht dich dann ....

wieso Passwort? - damit er auch wirklich weiß dass du es bist

@iMac, wo steht den die E-Mail Adresse vom Admin?
Dein letzer kommentar hat mir auch nicht weitergeholfen.
Ich frage dich jetzt noch mal wo steht die blöde adresse von Admin. Ich denke du weißt es selber nicht. Oder?
Das Maclife noch ehrlicher als Computerbild ist , stimmt nicht.
Computerbild testet ales selber. Ich habe jetzt schon versucht, mich fünfmal komplett abzumelden aber dieser Admin hat überhaupt noch nicht reagiert.
Mir ist schon aufgefallen, dass Maclife immer Microsoft verarscht und schlechtredet, von wegen ehrlich. Ich will endlich aus diesen Mistseite rauß!!!!!!!!!!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.