Preis wieder gesenkt

CES 2013: Belkin streicht eSATA-Unterstützung in Thunderbolt Express Dock

Der Zubehör-Spezialist Belkin streicht bei seinem neuen Thunderbolt Express Dock die Unterstützung für eSATA. Das jetzt bei der CES 2013 präsentierte aktualisierte Thunderbolt Express Dock wird günstiger als zunächst angekündigt, wird dafür allerdings auch ein bisschen weniger können.

Von   Uhr

Als Belkin sein Thunderbolt Express Dock vor gut einem Jahr für 2013 ankündigte, konnte man sich auf eine einfache Erweiterung der Anschlüsse von Thunderbolt-Macs freuen. Doch der zunächst angesetzte Preis von 399 US-Dollar im Gegenzug zur Verfügbarkeit von USB 3.0-Anschlüssen war im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ziemlich hoch angesetzt. Jetzt hat Belkin diesen Schönheitsfehler bei der CES wieder korrigiert: Das aktualisierte Thunderbolt Express Dock wird um 100 US-Dollar im Preis gesenkt und zur UVP von 299 US-Dollar angeboten.

Allerdings hat die aktualisierte Fassung einen Haken: Auf die Unterstützung für eSATA verzichtet Belkin nämlich.Das Dock kommt mit folgenden Anschlüssen: drei USB 3.0, einmal FireWire 800, einmal Gigabit Ethernet, einmal 3.5mm-out, einmal 3.5mm-in, zwei Thunderbolt.

Belkins neues Thunderbolt Express Dock wird noch im ersten Quartal 2013 weltweit in den Verkauf gehen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "CES 2013: Belkin streicht eSATA-Unterstützung in Thunderbolt Express Dock" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

ein dock, das die hälfte eines mac mini kostet (oder sogar noch mehr) ... gute Sache :D
Immerhin ist jetzt USB 3.0 dabei

Und ein Drittel eines Thunderbolt Display. Wäre aber toll wenn dieses mal auf USB 3 geupdated wird.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.