Advent, Advent

Rabatte bei Apple?

Und noch eine Geschenkidee: all die armen Computernutzer, die sich bislang einen neuen Mac aus Kostengründen verkneifen mussten, sollten einen zweiten Blick auf den Kontostand werfen: der „Boy Genius Report“ veröffentlichte bereits vorab ein Plakat, das Apple vielleicht erst am 27. November, dem „Black Friday“ in die Schaufenster hängt. Die darin verkündeten Rabatte sind enorm.

Von   Uhr

Der Black Friday hat bei Apple (und nicht nur dort) eine lange Tradition: als eine Art „Sommerschlussverkauf“ werden für einen einzigen Tag beträchtliche Rabatte auf alle Produkte angeboten. So beabsichtigt Apple einen Preisnachlass von bis 30% auf alle iPods, bis zu 25% auf alle Macs und bis zu 15% auf Zubehör und Apple Soft- und Hardware.

Dazu werden manche der Apple Stores bereits um 6 Uhr frühe die Pforten öffnen, um dem erwarteten Ansturm gerecht zu werden, meldet der Boy Genus Report. Leider nur in den USA sind diese Rabatte wohl auch aufgrund der schwachen Kaufkraft der US-amerikanischen Kunden recht hoch.

Allerdings geht HardMac davon aus, dass diese Rabatte auch im Online-Store auftauchen können. Außerdem hat Apple bislang derartige Aktionen nicht alleine auf die USA beschränkt, so dass möglicherweise – sofern es sich nicht um eine gut gemachte Fälschung handelt – der 27. November auch in Deutschland für Apple-Begeisterte ein wichtiger Tag werden könnte.

Black Friday

Im Gegensatz zur Wirtschaftskrise hat der „schwarze Freitag“ nichts mit einem Börsencrash zu tun, sondern ist der Tag nach „Thanksgiving“ und kennzeichnet in den USA den Beginn der Weihnachtseinkaufs-Saison. An diesem Tag sitzt das Geld traditionellerweise recht locker und zahlreiche Angestellte nehmen sich einen freien Tag, um die Läden zu stürmen. Dies nutzen die Unternehmen und locken Kunden mit Preisnachlässen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Rabatte bei Apple?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Black-Friday-Angebote gibt es auch in den hiesigen Apple-Stores. Zumindest in der Schweiz, genauer gesagt im Genfer Apple-Store, habe ich vor zwei Jahren ein MacBook mit 10% Rabatt erstanden. Soweit ich mich erinnere, galt das damals auch im Online-Store. Einen sehr viel grösseren Rabatt würde ich aber nicht erwarten. Das «bis zu 25%» ist entweder Wunschdenken oder es handelt sich um ein absolutes Auslaufmodell, das eh keiner mehr haben will. Und so etwas gibt's nicht bei Apple.

Dies ist doch eine Falschmeldung. Man sehe sich das komplette Bild auf Hardmac oder BGR an und man schaut ganz runter.

"Not available on Apple iPhone or iPod Shuffle"

Hallo, seit wann kann man vom iPod Shuffle aus etwas kaufen?

Absolute Falschmeldung.

Gruß Soundtrack

Der Vermerk soll meinem Verständnis nach zum Ausdruck bringen, dass das iPhone und der iPod shuffle nicht rabattiert werden.

Die Rabatte klingen verlockend, aber es kann sich natürlich um eine gut in Szene gesetzte Fälschung handeln (darauf haben wir im Newstext auch hingewiesen).

Ja das erklärt es etwas aber warum bringt ihr nicht gleich das gesamte Bild? Ich kann mir dennoch 25% bei den Macs nicht vorstellen und das Bild selber sieht eher gefälscht aus. Dann habe ich noch keine Info-Mail darüber, sondern nur eure News. Apple ist doch sonst immer so fleißig neue Produkte noch einmal per Info-Mail anzukündigen. Selbst per RSS-Feed wurde man noch nicht informiert.
Na wir werden sehen was raus kommt.

Gruß Soundtrack

Weiß jemand, ob es den Black Friday auch mit Schülerrabatt gibt? Also Schülerrabatt + BlackFriday Rabatt?

In der Schweiz werden es 10% sein!
auf iPhones wird es nie Rabatte geben...
Die Auslaufmodelle kann man mit bis zu 25% Rabatt erwerben!

Hi,
ich hab auch auf einer Seite gelesen. Diese ist sehr seriös und verspricht in etwa das gleiche.
An einem Tag am letzten November Wochenende bis zu 25%.

Grüße

aber das bild sieht echt total gefälscht aus und nicht apple like

Black Friday is Good Friday .... :)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.