Top-Themen

Themen

Service

News

Mini-Games oder Videovorschau

Nintendo auf dem iPhone: Keine Spiele, nur Werbe-Apps

Nintendo soll neuen Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr die Smartphone- und Tablet-Abstinenz beenden und mit Inhalten aus einigen klassischen Games den Weg auf iPhone und Co. finden. Nintendo soll aber weiterhin bei der Strategie bleiben, ihre berühmten Spiele nur auf der eigenen Hardware anzubieten - für das iPhone sollen lediglich Werbe-Apps kommen, die Lust auf mehr machen sollen.

Wie die japanische Newsseite Nikkei (Google Übersetzung) berichtet, plant Nintendo künftig Apps für iOS und Android als Werbeplattform für ihre eigenen Spieleangebote zu nutzen. Für das iPhone sollen Apps geplant sein, die Extra-Inhalte zu den Spieleklassikern und neuen Games enthalten. Denkbar seien zum Beispiel Videos und Mini-Games, die eine Vorschau auf das eigentlichen Spiel bieten. Laut Nikkei soll Nintendo eine dementsprechende Ankündigung an Investoren herausgegeben haben. Die Vorschau bezieht sich auf Apps für iOS und für Android.

Die Informationen stammen aber nicht direkt von Nintendo, sondern aus aktuell nicht überprüfbaren Quellen. Unter der Berufung auf Insiderquellen vermeldet Nikkei die neue Offensive. Auf eine Bestätigung, oder auch auf ein Dementi, muss man daher warten. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Nintendo auf dem iPhone: Keine Spiele, nur Werbe-Apps" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Wartet doch einfach mal ab. Die Zeit wird das alles Regeln ;)
Erst Werbe-Apps und in den nächsten Jahren richtige Apps. Das werden sie noch Begreifen lernen.

Die haben halt keine Lust ihre Spiele für -.99 zu verhökern. Kann ich voll und ganz verstehen.