Professionelles Fotostudio

Live-Fliter, Bearbeitungsmöglichkeiten und mehr: flickr für iOS in neuer Version veröffentlicht

Geht es nach Flickr, kann sich Instagram warm anziehen. Denn die Yahoo-Tochter hat heute eine neue Version seiner Foto-App veröffentlicht. Größte Neuerung sind die neuen Fotografier- und Bearbeitungs-Möglichkeiten. Ähnlich der neuen iOS-7-Kamera bietet auch flickr künftig Live-Filter, die bereits während des Fotografierens über das Bild gelegt werden.

Von   Uhr

Damit will Flickr iPhone-Fotografen „die Kontrolle über das entgültige Foto geben, bevor der Auslöser gedrückt“ wird. Neben den Filtern ist außerdem eine Zoom-Funktion vorhanden, die durch Spreizen und Zusammenziehen der Finger bedient werden kann. Hinzu kommen verschiedene Raster, ein festzulegender Fokuspunkt sowie Belichtungspunkte.

Im Anschluss an die Aufnahme können Bilder hinsichtlich Funktionen wie Farbbalance, Tonwert, Vignette und vieles mehr manipuliert werden – ein „komplettes Fotostudio in der Hand“, so Flickr. Mindestvoraussetzung für die kostenlose App ist iOS 5.1.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Live-Fliter, Bearbeitungsmöglichkeiten und mehr: flickr für iOS in neuer Version veröffentlicht" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.