Kleine Verbesserungen und Fehlerkorrekturen

Jetzt auch mit Livestreams: YouTube für iOS in Version 1.3 veröffentlicht

Die Google-Tochter YouTube hat heute ein Update für die iOS-Version der YouTube-Anwendung im App Store bereitgestellt. Die App zum Video-Dienst bringt einige Verbesserungen, darunter die Möglichkeit, Live-Streams zu empfangen.

Von   Uhr

Mit dem Update auf die Version 1.3 von YouTube für iPhone, iPad und iPod touch können auch iOS-Anwender künftig Live-Events direkt auf ihrem Apple-Gerät zu verfolgen. Ein prominentes Beispiel für ein solches Event ist die „State of the Union Adress“ – die jährliche Ansprache des US-Präsidenten zur Lage der USA. 

Außerdem lassen sich YouTube-Videos künftig in einer Warteschlange ablegen, um diese so ohne Unterbrechung an einem kompatiblen Fernseher wiedergeben zu können. Neben den üblichen Fehlerkorrekturen und Leistungs-Verbesserungen zeigt die YouTube-App im Anschluss an das Update außerdem hochgeladene Videos separat unter Kanäle an.

YouTube für iOS setzt mindestens ein iPhone 4, einen iPod touch der 4. Generation sowie iOS 5 voraus. Die Anwendung ist kostenlos im App Store erhältlich.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Jetzt auch mit Livestreams: YouTube für iOS in Version 1.3 veröffentlicht " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.