Top-Themen

Themen

Service

News

Bitte laden

iOS 6.1.3 als Grund für verkürzte Akku-Laufzeiten?

Seit dem Update auf iOS 6.1.3 mehren sich in den einschlägigen Support-Foren die Meldungen, dass Anwender seitdem mit erheblich verkürzten Akku-Laufzeiten zu tun haben. Auch eine neue Sicherheitslücke im Lock-Screen sei durch das Update aufgetaucht. 

Das in der vergangenen Woche veröffentlichte Update auf iOS 6.1.3 sollte eigentlich einen Fehler beim Lock-Screen beheben. Doch kurze Zeit später klagten viele Anwender über erheblich verkürzte Akku-Laufzeiten nach dem Update.

So schilderte ein iPhone-Besitzer, dass sein Smartphone-Akku bislang 100 Prozent Akkuleistung über fünf Stunden im Standby-Modus gehalten habe. Nun ziehe das iPhone innerhalb einer Stunde 85 Prozent Leistung. Auch ein Hard-Reset habe nicht geholfen.

Die Akku-Probleme traten bei verschiedenen Geräten zutage, unabhängig vom genutzten Netzwerk oder iPhone-Modell. Apple hat sich zu dem Thema bislang nicht geäußert.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iOS 6.1.3 als Grund für verkürzte Akku-Laufzeiten?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Das ist ja wirklich unglaublich! Man hat also nach einer Stunde nur noch 15% Restkapazität weil das iPhone ja schon 85% "gezogen" hat.... unglaublich.... Zum Glück ist bei meinem iPhone alles so wie vorher... Puuuh

Ach das lese ich ja jetzt erst; "So schildert EIN iPhone-Besitzer....", alles klar. Der andere scheint wohl nicht betroffen :-)

Völlig überzogene und subjektive Äußerung. Als ob das Software Update eine derartigen Stromverbrauch provoziert.

Ich kann das nicht bestätigen. Ich habe das Update 6.1.3 auf insgesamt 5 Geräten (2x iPhone 5, 2x iPhone 4, 1x iPad 2) auf keinem bemerke ich eine Reduzierung der Laufzeit des Akkus.

Dann fehlt Dir ganz klar das iPhone 4s und das iPad 4, welche ich besitze und nach dem letzten Update genau das Problem haben. Beim iPhone sind es 20-25 % wenige Laufzeit und bei iPad gut 15%......

Das ist hanebüchen......Bei manchen Problemen hilft nur ein Hard Reset des Benutzers selbst.....

Mac

War bei meinem iPad 3 auch der Fall (aber nicht beim iPhone 4s).
Allerdings ist seit dem nachfolgenden Aufladevorgang inkl. Neustart alles wieder OK !

Meistens hilft es schon das Update via Mac/PC durchzuführen und nicht die Aktualisierung über das Gerät vorzunehmen..

Kann ich auch nicht bestätigen. Habe nach 7 Tagen 4 Std. rund um die Uhr Standby noch 51% auf einem iP4. Dabei hab ich den 6.1.3. update noch OTA nach der letzen Volladung gemacht. Die Zeit gilt also incl. Installation. Bin aber nur über UMTS eingebucht. Keine Daten. Is halt 'n Telefon für mich.

6.1.3 als Grund für keine weiteren Jailbreaks. Das nervt am meisten!

Dann bleiben sie eben bei 6.1.2! Das Jailbreaker mit unter viele Monate auf Softwareupdates warten müssen, ist dieses Grüppchen ja schon gewohnt ;)

Vermutlich ein Kombinations- Problem mit einer Drittanbieter App, sonst lässt es sich nicht anders erklären und wäre auch Apple bei der aussergewöhnlich langen Testphase aufgefallen.

Mit dem Lion begann der Abstieg, seitdem sind ständig Probleme auf dem Mac und dessen teuer bezahlten Peripherie. Ich trauere echt den vergangenen, zuverlässigen Mac Zeiten hinterher und verliere langsam die Lust an dem Technik Wahn.
Lade gerade mein 4S heute bereits zum Zweiten Mal und habs gar nicht benutzt !!!
Ich könnt .........mein super Nokia wieder rausholen, 1 Woche Ladung, Toll!

geringere Akku-Laufzeiten kann ich bestätigen, allerdings nicht in dem oben beschriebenen Ausmaß.
Zudem habe ich das Gefühl, dass sich die Zeit bis zum vollständigen Laden ebenfalls verlängert hat.
Da ich selten darauf achte, wie lange der Akku genau hält und das Teil am Ladenetz hängt, ist es bislang nur ein subjektiver Eindruck von mir.