Urgestein des Instant-Messaging

BlackBerry Messenger für iOS und Android kommt am 27. Juni

Noch vor wenigen Jahren war der BlackBerry Messenger einer der Hauptgründe für Smartphone der Kanadier. Doch dann kamen iOS, Android und Windows Phone und liefen BlackBerry mit eigenen Chat-Diensten und Apps von Drittanbietern den Rang ab. Ab dem 27. Juni will BlackBerry den Instant-Messaging-Markt jedoch mit einer BBM-App für iOS und Android zurückerobern.

Von   Uhr

Wie die britische Telekom-Tochter T-Mobile in einem inzwischen gelöschten Tweet mitgeteilt hat, soll der BlackBerry Messenger für iOS und für Android-Smartphones am 27. Juni, also in genau drei Wochen, veröffentlicht werden.

Laut BlackBerry soll mithilfe der neuen App die Geräte-übergreifende Kommunikation zwischen verschiedenen Smartphones ermöglicht werden. Dabei schreibt sich BlackBerry vor allem die langjährige Erfahrung mit dem „Standard mobiler Direktnachrichten“ auf die Fahne, um „schnell und zuverlässig“ Nachrichten zu übermitteln.

Mit dem Start der Android- und iOS-App will BlackBerry die normale Chat-Funktion, Gruppenchats, den Versand von Sprachnotizen sowie BlackBerry Groups ermöglichen. Die Gruppen können sich aus bis zu 30 Teilnehmern zusammensetzen und untereinander Kalender-Einträge, Fotos, Dateien und mehr austauschen.

 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "BlackBerry Messenger für iOS und Android kommt am 27. Juni " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Nicht interessant... Wird dann wieder alles von Obama getrackt...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.