Hack lässt Buttons tanzen

Netzfundstück: „Harlem Shake“-Meme erreicht iOS-Entwickler

Eigentlich schreit kein Hahn mehr danach, doch jetzt erreicht das "Harlem Shake“-Meme auch die iOS-Entwickler: Wer möchte kann jetzt Buttons tanzen lassen, ganz so, wie es einige große Webseiten mit ihren wackelnden Elementen frei nach dem hypnotischen Song von Baauer bereits vorgemacht haben.

Von   Uhr

Bei github gibt es ab sofort den kostenlosen Open-Source-„Harlem Shake“-Code für iOS. Velos Mobile stellt den Spaß für iOS zur Verfügung, mit dem sich App-Buttons im Stil des „Harlem Shake“ animieren lassen:

Der Harlem Shake für iOS ist ein spaßiger Hack, mit dem man sicher so manchen Nutzer überraschen kann.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Netzfundstück: „Harlem Shake“-Meme erreicht iOS-Entwickler" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Bis Samstag Abend, wusste ich nichtmal was der Harlem Shake ist bis mich ein Kollege ganz irritiert anstarrte. xD Und nun wird man von Tag zu Tag damit überschüttet. Ich liebe selektives Denken.
Find die App (laut Video) genau so toll wie de Knicklicht App. Wer es brauch.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.