Wie soll das Kind heißen?

Mobi, TriPod, MicroMac: So sollte das iPhone ursprünglich heißen

iPhone, rückblickend ein perfekter Name für das Smartphone von Apple. Dass es im Vorfeld zu diesem Erfolgsprodukt durchaus mehr oder weniger gelungene Namensalternativen gab, schilderte der ehemalige Leiter der Apple Werbeabteilung Ken Segall auf einer Veranstaltung. 

Von   Uhr

Auf einer Veranstaltung des Marketing Instituts an der Universität von Arizona verriet der ehemalige Leiter der Apple Werbeabteilung einige Details rund um die Namensgebung des iPhones. Dabei nahm Ken Segall die Zuhörer mit auf ein Apple-Brainstorming.

Zum Vorschein kamen Namensvorschläge wie Mobi, TriPod, MicroMac, aber auch schon der Begriff iPad. „Mobi“ spielt mit dem Wort „Mobile“, und macht daraus diese persönlicher wirkende Kurzform, so der Werber. Dann stand das Wort „Telepod“ zur Debatte, weil es wie eine futuristische Ausgabe des Wortes Telefon klang. Der Wortteil „Pod“ entstammte der bereits damals erfolgreichen iPod-Linie.

Nahe liegend wäre der Begriff „Tripod“ gewesen, als Kombination aus den Worten Phone, iPod und Internet. Zumal Apple in der Werbung für das iPhone später intensiv diese Kombination vermarktete. Und sogar der Name iPad tauchte auf. Was nicht verwundert und durchaus Sinn macht, denn Steve Jobs hatte einst verraten, dass Apple schon vor dem iPhone am iPad gearbeitet hatte.

Nie ernsthaft waren allerdings Überlegungen, für das iPhone den Namen „MicroMac“ zu wählen, der ebenfalls auf dem Chart zu sehen ist. Nur eine Ergänzung der Präsentation, um die Gedanken der Zuhörer auszuloten, merkt Ken Segall an.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Mobi, TriPod, MicroMac: So sollte das iPhone ursprünglich heißen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Kommt der Begriff "Tripod" nicht viel eher von Tricorder aus Star Trek & dem iPod? ;)

Ich dachte jetzt eher an die "Tripod's" aus Krieg der Welten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.