iPhone im professionellen Einsatz

Luxus-Automarke Bentley dreht einen Dokumentarfilm mit iPhone 5s und iPad Air

Eine weitere Luxusmarke wirbt für ihre Produkte – und für Apples iOS-Geräte. Der Autohersteller Bentley hat einen längeren Werbespot veröffentlicht, der komplett mit dem iPhone 5s gefilmt und mit dem iPad Air geschnitten wurde. Die Verwendung durch Filmprofis hat einen guten Grund.

Von   Uhr

Denn Bentley zeigt die Integration der iOS-Geräte in das Entertainment-System der Nobelautos und angeblich wurde das Video gleich direkt im Auto geschnitten – mit einem Mac Pro samt Display wäre es wohl selbst dort etwas ungemütlich geworden. Das Auto wird mit einer eigenen Halterung für das iPad und einem Platz für Apples Bluetooth-Tastatur ausgeliefert.

LesetippKooperation mit Apple: Burberry verwendet iPhone 5s für Fashion-Show

Bentley hatte also gute Gründe, Apple-Produkte auch für die Produktion zu verwenden. Das iPhone-Zubehör ist allerdings professionell: Steadycam-Adapter und spezielle Halterungen wie sie sonst für Filmkameras vorgesehen sind, dürften bei den meisten iPhone-Besitzern nicht zum Einsatz kommen, wenn sie Videos mit dem Smartphone aufnehmen. Das iPhone verliert durch solches Zubehör schließlich auch einen Vorteil gegenüber DSLR- und Videokameras: Es ist leichter und flexibler einsetzbar.

Vor Bentley hatte bereits Burberry das iPhone 5s professionell eingesetzt und nahm die Präsentation der neuen Damenkollektion mit dem Apple-Smartphone auf. Apple stellte dem Modeunternehmen dafür vorab das neue iPhone zur Verfügung und verwendete Ausschnitte aus der Fashionshow später in einem eigenen Werbespot.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Luxus-Automarke Bentley dreht einen Dokumentarfilm mit iPhone 5s und iPad Air" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hey, das ist ja super ...

Danke.

Soviel zum Thema Post-PC era!

Druff erstaunt!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.