Geschätzt

iPhone 4S noch immer heißbegehrt

Liegt es an Siri oder am günstigen Preis oder vielleicht doch am kleineren Display und der damit einhergehenden handlichen Größe? Nach wie vor ist das iPhone 4S heißbegehrt. Das mittlerweile über zweieinhalb Jahre alte Gerät verkauft sich immer noch sehr gut. 

Von   Uhr

Das iPhone 4S stellte im letzten Quartal wohl 25 Prozent aller iPhone-Verkäufe. Das behauptet laut AppleInsider jedenfalls Analyst Charlie Wolf von Needham & Company. Da Apple sich mit Zahlen gewöhnlich zurückhält, hat er diesen Wert aus dem Durchschnittsverkaufspreis für ein iPhone geschätzt.

Laut Apple betrug der durchschnittliche iPhone-Verkaufspreis im letzten Quartal 596 US-Dollar. Anhand der Preise für die einzelnen iPhone-Modelle (650 US-Dollar für das 5s; 550 US-Dollar für das 5c und 450 US-Dollar für das 4S) folgert Wolf, dass 71 Prozent der Quartalsverkäufe auf das iPhone 5s fallen, das iPhone 5c lediglich mit vier Prozent zu Buche schlägt und daher die verbleibenden 25 Prozent auf das iPhone 4S fallen.

Wolf glaubt, dass dadurch allein das iPhone 4S Apple zehn Millionen neue iPhone-Kunden im letzten Quartal gebracht hat. Obwohl Apple keine Verkaufszahlen einzelner Modelle bekanntgibt, bestätigt das Unternehmen aber, dass das iPhone 4S nach wie vor sehr gut dasteht und eine große Rolle dabei spielt, neue Anwender in die Apple-Welt zu führen. Denn 85 Prozent der iPhone 4S-Käufer kommen neu zur iPhone-Plattform.

Aus diesen geschätzten Zahlen folgert der Analyst dann, dass Apple mehr bezahlbare iPhones auf den Markt bringen muss, um in Märkten wie China, Indien und Brasilien stark zu werden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 4S noch immer heißbegehrt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Na dann wird das 5C in der nächsten iPhone-Saison das Einstieggerät werden, mit dann hoffentlich nur noch 399 Euro. Dann wird es sicherlich ein genauso großer Erfolg wie das 4S. Doch mit den aktuellen 600 und 700 Euro UVP wurde das natürlich nix....

Mit iOS6 ist es auch heute noch unschlagbar!

"Laut Apple betrug der durchschnittliche iPhone-Verkaufspreis im letzten Quartal 596 US-Dollar. Anhand der Preise für die einzelnen iPhone-Modelle (650 US-Dollar für das 5s; 550 US-Dollar für das 5c und 450 US-Dollar für das 4S) folgert Wolf, dass 71 Prozent der Quartalsverkäufe auf das iPhone 5s fallen, das iPhone 5c lediglich mit vier Prozent zu Buche schlägt und daher die verbleibenden 25 Prozent auf das iPhone 4S fallen."
Allein obige absurde Milchmädchenrechnung reicht völlig aus, um diesen Artikel dort abzulegen, wo er hingehört.
Unter Bullshit.

Das schönste,wertigste und letzte iPhone von Steve (iPhone 4Steve). Der Akku läßt sich auch als Laie leicht wechseln.

Das stimmt leider nicht ganz. Das letzte Projekt an dem Steve mit gearbeitet hat, war das iPhone 5. Auch wenn es erst viel später erschien.

S steht für Siri!

Das iPhone 4s ist ein 3G-Phone und lässt sich daher hier in den USA - anders als die Nachfolgemodelle - auch mit preisgünstigen Prepaid-Providern wie z. B. Page Plus Cellular verwenden. Obendrein ist an den Nachfolgemodellen nichts ernsthaft besser, ausser dass sie etwas leichter sind. Ich habe in den letzten 15 Monaten mindestens 15 gebrauchte iPhone 4s für Freunde und für Preise zwischen 160 und 200 Dollar bei eBay gekauft und diese von Verizon Wireless auf Page Plus Cellular umgestellt. Ich halte das iPhone 4s - gebraucht gekauft - für ein echtes Schnäppchen. Dass sich die Batterie vergleichsweise leicht selbst wechseln lässt, kommt noch dazu.

Natürlich kann man sich alles einreden, damit man sich nicht gezwungen fühlt vom 4S auf ein 5/5S umzusteigen, leider aber erzählst du totalen Käse. Von der Kamera über die Geschwindigkeit, vom Gewicht zur Displaygrösse, von LTE über die Stabilität des Gerätes, die Akkulaufzeit und und und ist einfach ALLES besser am iPhone 5. Der Unterschied mag nicht riesig sein, aber der Umstieg lohnt sich definitiv, zumal beim 5S alles sogar noch ein Stück besser ist.

Du würdest wahrscheinlich auch rosa Klopapier kaufen, wenn Apple dir erzählen würde, dass das dein Telefonieren besser macht, oder?

Das Plus vom iPhone 4S ist der 3,5" Display. Nicht jeder will 4" mit rumschleppen. Hab erst vor kurzem für meinen Vater ein 4S gekauft. Da ihm alles andere zu groß ist. Er hatte vorher ein W880i, da ist das vielleicht verständlich.

Ja, ich muss auch sagen, die 5mm mehr in der Länge machen mich auch physisch und psychisch fertig, das enorm gestiegene Gewicht *hust, hust* das ich permanent mit mir rum "SCHLEPPEN" muss erst...

S steht für Speed ihr Experten

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.