Peinliche Heimschlappe für Samsung

Das iPhone erfreut sich größter Kundenzufriedenheit in Südkorea

Eine im vergangenen halben Jahr in Südkorea durchgeführte Umfrage setzt das iPhone 5s gegenüber der versammelten Android-Konkurrenz mit weitem Abstand auf Platz 1 in der Kundenzufriedenheit. Samsung schneidet in den heimischen Statistiken sehr schlecht, sogar unter dem ermittelten Durchschnitt ab.

Von   Uhr

„Apples iPhone zerstört Samsung in südkoreanischer Umfrage zur Kundenzufriedenheit“, titelt AppleInsider reißerisch seine Meldung zur Auswertung der zwischen dem Oktober 2013 und dem April 2014 mit 9,397 Smartphone-Käufern durchgeführten Umfrage. „Die Kluft zwischen Apple und hiesigen Produkten erweitert sich“, wird die verhaltener kommentierende koreansiche Ohmy News zitiert.

Mit 789 von 1000 Wertungspunkten schneidet die iPhone-Plattform weit vor LG mit 609 und Samsung mit 600 Punkten ab. Insgesamt wird die südkoreanische Kundenzufriedenheit mit Apples Smartphones mit 88,2 Prozent angegeben. Der Durchschnitt wurde mit 55,7 Prozent errechnet. LG und Samsung landen mit jeweils 54,2 und 52,3 Prozent noch darunter.

Zum frei über den bunten Linien der Konkurrenz schwebenden iPhone-Graphen in folgender Darstellung ist anzumerken, dass die vertikale Skala gekürzt ist und damit die Darstellung verzerrt. Der relative Abstand bleibt davon natürlich unbeeinflusst.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Das iPhone erfreut sich größter Kundenzufriedenheit in Südkorea" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Pffft, na und? Warum sollte sich denn beim Samsung jemand darum scheren, wenn eine klitzekleine Minderheit in Südkorea angeblich mit dem Ding zufrieden ist? Wichtig ist die riesige Menge an Kunden, die Samsungs Smartphones kauft.

Wichtiger ist für die Kundenbindung die Kundenzufriedenheit. Clevere Unternehmer denken immer langfristig. Dieser Kommentator nicht!

Typisch Applekäufer. Man muss seinen teuer gekauften Müll ja rechtfertigen. Vor sich selbst und vor anderen. Verblödete Jünger gibt's eben überall.

ändert nichts an den Tatsachen.

Neid ist die höchste Form der Anerkennung :)

Und ihr haltet eure Argumentation für intelligent?

tja - wenn dann die hater die ersten sind, die kommentieren... begreift es doch - ja, apple macht nicht alles richtig, aber eben doch einiges. sonst würde es diesen smartphone trend überhaupt nicht geben. wer hat den den touchscreen auf den finger ausgelegt und ein betriebssystem entwickelt, dass darauf zugeschnitten war. andere hersteller haben jahre gebraucht um diese ideen ebenso perfekt in ihren produkten umzusetzten. mittlerweile hat sich da natürlich einiges getan aber - hätte apple nicht am anfang das iphone auf den markt gebracht, hätte samsung garantiert keine smartphones wie es heute der fall ist. apple macht vll nicht alles richtig, aber die genialität und den effekt einiger produkte auf den markt kann man wohl kaum unterschlagen.

Guter Kommentar. Solche Überschriften wie "PEINLICHE HEIMSCHLAPPE FÜR SAMSUNG" sind aber rein auf Provokation der Hater ausgelegt. Und genau so etwas stachelt diese dann an. Nicht jeder der kein iPhone hat will eines. Man mag es kaum glauben, aber viele Leute entscheiden sich ganz bewusst gegen ein Gerät von Apple. Nicht wegen des Preises oder sonst was, sondern weil sie es einfach besser finden. Viele Apple Jünger wollen aber genau das nicht warhaben.

Und auch wenn Gast@20:40 ein Troll ist, ganz unrecht hat er mit seiner Aussage nicht.

Wäre er kein verblödeter Jünger bräuchte er nicht im Apple Forum herumt(r)ollen.

Die verblödeten Samsung Jünger sind seltsamerweise immer in Apple Foren zu finden. Haben doch wohl irgendwie den inneren Wunsch nach etwas Besserem.

LOL genau. Aber wer nur Rosinen im Beutelchen trägt, kann wohl nicht anders.

Haha, das ist DIE Aussage schlechthin, wenn man Neid empfindet.

Nur dumm, dass apple Produkte das nicht sind.

Bleibt immernoch die umumgängliche und alles beweisende TATSACHE, daß du und andere Fandroiden und Samsüngchen hier kommentieren! Pardon: trollen!
Seltsamerweise setzen die meisten Apple-Nutzer keine verblödeten Kommentare in irgendwelchen Android- und Samsung-Foren! Kann es sein, daß sie es nicht nötig haben?
Ach ja: und, wie fühlt sich das an, ständig neidisch zu sein?

Neidisch? Auf einen 14 Jährigen Schulabbrecher? Ungemein!

Dachte ich mir!
Bin übrigens ein 13,5 jähriger Schulabbrecher! Muss mich aber trotzdem nicht in Android- und Samsüngforen aufspielen - merkste was?!

Mach es doch bitte nach Nuhr. Wer keine Ahnung hat, bitte Fresse halten!

Die Apple User schreiben nichts in Android Foren weil bei Android außer der Copycat nichts zu sehen ist. Dort ist es halt einfach langweilig. Und mal im Ernst. Wen interessiert denn bitte ob ein Android Hersteller das x-te Ramschgerät auf den Markt wirft. Zumal deren Phones einfach kein Flair haben, auch wenn sie technisch sehr gut sind.

Ein Windows Phone kaufe ich mir zwar auch nicht, aber interessanter ist das allemal, wenn dort was neues rauskommt. Kurzum: Android und Google sind einfach uninteressant!

Falsch

Richtig!

+1

Richtig.
Android Foren dienen in 95% aller Fälle auch nicht zur Berichterstattung sondern um Nutzerfragen/Probleme zu lösen.
Und dazu kommt Punkt 2. Apple Nutzer haben es im allgemeinen nicht nötig, sich das eigene Gerät durch runtermachen der Alternativen schöner zu reden. Es handelt sich im Normalfall, wenn sich einer äußert, um sachliche Kritik.
Beispiel: "Am Samsung Galaxy S5 missfällt mir, dass das Gerät aufgrund des großen Displays weniger handlich ist."
Der Android-Fan-Kommentar neigt eher in die aggressive, unbegründete, teils "wüste" Beleidigungen übergehen.
Beispiel: "Apple ist scheiße".
Teilweise handelt es sich auch um den verzweifelten Versuch, Fakten zu verändern.
Beispiel: "[...] liegt daran, dass die ganzen Applejünger ja ihr gegenüber sich selbst ihre völlig überteuerte Scheiße wieder gut reden müssen".
Ich denke persönlich, dass es einfach unnötig ist, teils auch sehr beleidigend, was so mancher hier abzieht. Ich sage nicht, dass man nicht seine eigene Meinung haben darf. Aber der krankhafte Versuch, allen einreden zu müssen, dass die eigene die einzig richtige Meinung ist neigt hier bei so manchem Nutzer ins Asoziale.

Dementsprechend plädiere ich auch dafür, die offene Kommentar-Funktion wieder zu entfernen und die Foren stärker zu moderieren.

Mir wäre meine eigene Lebenszeit zu schade dazu, "fremde" Foren mit beleidigendem und Sinnlosem Kontent zu überschütten, der ohnehin nichts ändern oder erreichen wird, abgesehen davon, dass sich Menschen in ihrer Persönlichkeit angegriffen und beleidigt fühlen. Allein das würde mir zum Nachdenken geben...

Absolut guter Beitrag! Danke dir.

Schon sehr interessant, dass jemand, der Apple nicht gut findet, um 06:13 Uhr hier postet. Das ist nicht sehr ausgeschlafen und nicht nur wegen der Uhrzeit.

Wundert mich auch. Ich habe auch einige Firmen, die ich nicht gut finde. Ich würde aber nicht auf die Idee kommen auf deren Seiten oder auf Seiten, die sich damit beschäftigen, zu surfen. Life is too short.

Wer liest schon den Text wer Unterhaltung braucht darf sich damit nicht aufhalten und sollte sofort zu den Kommentaren gehen

Wer sagt denn, dass das Heater sind. Kann ja ich vom Autoren selbst kommen, um die Fans zu Kommentaren zu bewegen. Oder welchen Grund gibt es hier, dass man als Gast seine Kommentare schreiben kann.

Heater gab's früher mal auf den Dampfloks. Die Zeiten sind vorbei...

Wie bei den dampfbetriebenen Androiden auch :-)

@Redaktion: Zu letzterer Graphik ist anzumerken, dass durch die gekürzte Ordinate der absolute Abstand unbeeinflusst bleibt, der relative (also prozentuale) Abstand wird natürlich verzerrt ;)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.