Krummes iPhone

Bloomberg: Apple plant iPhones mit gebogenem, größerem Display für 2014

Die üblichen "Quellen, die mit den Plänen Apple vertraut sind" haben wieder geplaudert und nach denen werden die Nachfolger des 5s und 5c über größere Displays verfügen, die wie bei den jüngsten Android-Modellen von LG und Samsung leicht gebogen sind.

Von   Uhr

Die Displaygrößen - 4,7 Zoll für das "kleine" iPhone und 5,5 Zoll für das große - wurden schon in früheren Berichten genannt, neu ist jedoch die Meldung, dass es sich um Smartphones mit gebogenem Gehäuse und Display handelt. Solche Geräte bieten bereits LG (LG G Flex) und Samsung (Galaxy Round) an. Die Hersteller versprechen sich davon, dass die Smartphones besser in der Hand liegen. Natürlich sorgt die mehr oder weniger ausgeprägte Bananenform auch dafür, dass die Geräte in der Masse der Touchscreen-Smartphones stärker auffallen.

Ob LG und Samsung jedoch bei ihren populären Modellen auf das krumme Display setzen werden, ist offen.

Die Bloomberg-Quellen wissen aber auch etwas über die iPhones nach dem iPhone 6 zu berichten: Die kapazitativen Touchscreens sollen in Zukunft die Druckintensität feststellen. Je nachdem, wie wieviele Druckstufen unterschieden werden, könnten Malprogramme davon profitieren.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bloomberg: Apple plant iPhones mit gebogenem, größerem Display für 2014" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Der iSchrott, LOL

Alle werden es kaufen, auch mit 6 Zoll und erklären dass es schon immer die perfekte Größe für ein Smartphone war. Apple hat's dann natürlich erfunden... erbärmlich!

Und natürlich wird wie oben gezeigt wieder auf iOS 6 gesetzt.
Erstens weil die immer älter werdenden, aussterbenden Jünger nichts neues mehr verkraften, zweitens weil es ihr iGod ja noch abgesegnet hat.

Und ruckeln tut iOS 7 ja dann auch noch wie Android 1.6 damals...

Na @plonko, wird's langsam zu ungemütlich unter'm Stein?
Deine redudantes strunzdummes Gequieke klingt jedenfalls so, als würde dir die Kälte gewaltig in den Arsch beissen. LOL

Na da hat der gonko wohl den Superludolf-applefanboy-samsunghater-troll in seinen Kreisen gestört. Jedenfalls müffelt es jetzt gewaltig.

ich frag mich wie die das denn mit der reflexion machen, schließlich will ich ja keinen Brennpunkt im gesicht haben oder mich ständig drehen müssen damit ich nicht geblendet werde!!?!!

Diese Fragen kannste dir alle sparen. Die obigen Abbildungen haben nicht das geringste mit Apple zu tun.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.