Neuer Premiumpartner

„Big in Japan“: Größter japanischer Mobilfunkprovider NTT DOCOMO bietet ab dem 20. September erstmals das iPhone an

Der japanische Mobilfunkprovider NTT DOCOMO ist neuster offizieller Partner von Apple und wird die neuen iPhone-Generationen ab dem 20. September nach Japan bringen. Bisher gab es in Japan nur die zwei offiziellen Partner Softbank und KDDI. NTT DOCOMO ist jedoch mit über 50 Millionen Kunden der größte Mobilfunk-Anbieter in dem Land.

Von   Uhr

Apple hat zur iPhone-5-s-Keynote gleich noch einen neuen Partner für Japan bekannt gegeben. Das iPhone ist bereits das erfolgreichste Smartphone in Japan, erklärte Tim Cook während der Keynote. Mit der Kooperation zwischen Apple und NTT DOCOMO hat Apple nun den größten Mobilfunk-Anbieter mit an Bord und dürfte die Absatzzahlen in Japan nochmals deutlcih steiegrn können.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir unseren Kunden das großartige neue iPhone 5s und iPhone 5c anbieten können,“ sagt Kaoru Kato, President und CEO der NTT DOCOMO, Inc. „Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden das unglaubliche Erlebnis mit dem iPhone im hervorragenden Netz von DOCOMO genießen werden.“

Dass die Ankündigung mit zur Keynote kam, kommt nicht von ungefähr: Asien ist einer der größten Wachstumsmärkte für Apple. Analysten rechnen mit bis zu 35 Millionen zusätzlichen iPhone-Verkäufen durch neue Partnerschaften mit NTT DOCOMO und China Mobile.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "„Big in Japan“: Größter japanischer Mobilfunkprovider NTT DOCOMO bietet ab dem 20. September erstmals das iPhone an" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.