Training per RetailMe-App

Apple Stores beginnen mit iOS 5 und iCloud Training

Damit die Genies in den Apple Stores bei Fragen nach iOS 5 und iCloud nicht mit den Schultern zucken müssen, hat Apple mit der Weiterbildung der Mitarbeiter begonnen. In Apples RetailMe-App finden sich neue Abschnitte zu iOS 5 und iCloud.

Von   Uhr

Damit dürfte das Betriebssystem-Update und vermutlich auch das iPhone 5 in ein paar Wochen erscheinen. Apple muss natürlich nicht iOS 5 zusammen mit dem iPhone 5 veröffentlichen. Wer am nächsten iPhone interessiert ist, kann sich sein Lieblingsgerücht herauspicken, denn was den Zeitpunkt der Veröffentlichung angeht, gibt es gleich mehrere zur Auswahl - jüngst war von Mitte bis Ende Oktober die Rede, aber auch Anfang Oktober oder Ende September wurden bereits genannt.

Etwas sicherer sind die Prognosen für iOS 5 und iCloud. Zuletzt hatte Apple den Betatest von iTunes Match gestartet, an iOS 5 werden hauptsächlich Fehler korrigiert. Bisher hat Apple Entwickler allerdings noch nicht aufgefordert, an iOS 5 angepasste Apps zur Prüfung einzureichen. Vorher wird iOS 5 auch nicht veröffentlicht.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Stores beginnen mit iOS 5 und iCloud Training" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.