Kein Service mehr

Apple stellt Service-Leistungen für ältere Macs und erstes iPhone ein

2007 wurde das erste iPhone vorgestellt und wird damit bei Apple bald den Status eines "obsoleten" Produkts bekommen. Solche Produkte werden von Apple nicht mehr durch Serviceleistungen oder Einzelteile unterstützt.  Nur in Kalifornien wird das erste iPhone noch etwas länger unterstützt.

Von   Uhr

"Vintage" sind für Apple Geräte, die vor mehr als fünf aber weniger als sieben Jahren eingestellt wurden. Service gibt es für diese Geräte nur noch in Kalifornien.

Im Rest der Welt wird ab dem 11. Juni 2013 der Support für folgende Geräte eingestellt:

  • AirPort Express Base Station
  • iMac (20/24 Zoll, Mitte 2007)
  • iMac G5 (17/20 Zoll, iSight)
  • iPhone
  • Mac mini (Ende 2005)
  • Mac Pro
  • MacBook (13 Zoll, Ende 2007)
  • MacBook Pro (15, 17 Zoll 2,4/2,2 GHz)
  • PowerBook G4 (15 und 17 Zoll)
  • Xserve (Ende 2006)
  • Xserve RAID (Ende 2004)

Zum Mac Pro gibt es keine Angaben zum Modell, es dürfte jedoch das erste Modell aus dem Jahr 2006 gemeint sein.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple stellt Service-Leistungen für ältere Macs und erstes iPhone ein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.