Weitere Adapter in Arbeit

Apple stellt HDMI- und VGA-Kabel für Lightning-Anschluss in Aussicht

Ein ungewöhnlicher Schritt für Apple: Nicht nur, dass sie mit dem Lightning-Adapter den Video-Output nicht unterstützen, jetzt sprechen sie im Vorfeld auch noch über kommenden neue Produkte, um diese blamabele Lücke zu füllen. Ein ungewöhnlicher Schritt. Gegenüber "The Verge" soll ein Apple-Sprecher die Verfügbarkeit eines HDMI- und VGA-Kabels für den Lightning-Anschluss angekündigt haben.

Von   Uhr

Lightning auf HDMI- und VGA - mit dieser Verbindungsmöglichkeit für die neu vorgestellten iPods und für das iPhone 5 könnten einige Probleme aus dem Weg geräumt werden, die sich aktuell für die Verbindung zu Zubehör stellen.

[Anzeige] Das iPhone 5: Nur bei der Telekom im LTE-Netz

The Verge hat sich mittlerweile bestätige lassen, dass Apple bereits an weiteren Adapter arbeitet. Die Rede ist von HDMI- und VGA-Kabel für den Lightning-Anschluss, der in den kommenden Monaten herauskommen soll. „Man arbeite noch daran“.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple stellt HDMI- und VGA-Kabel für Lightning-Anschluss in Aussicht" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ach jetzt mal ernsthaft obwohl ich in einem der Länder mit dem höchsten iPhone-Anteil lebe kenne ich niemanden, der den Bedarf für eine kabelgebundene Bildübertragung nach... irgendwohin... hat. Wenn dann steht ein AppleTV hinter der Glotze, damit man keine Kabelzieherei hat…

Für die 2 Nasen die Video-out brauchen gibbet halt Adapter. Friss oder stirb :)

Stimmt, für´s iPhone im privaten Gebrauch ist es völlig sinnlos.
Aber: Im nächsten iPad wird der neue Anschluss natürlich auch verbaut. Und beim iPad im Unternehmenseinsatz und im sogenannten "Bildungsbereich" stelle ich ich es mir praktischer vor aufs Apple TV verzichten zu können. Die Nachfrage wird jetzt nicht riesig sein, Apple betont in den Keynotes aber immer wieder, wie wichtig es ihnen ist, dass das iPad in diesen Bereichen genutzt werden kann.
Von dem her hätte es mich stark gewundert, wenn Apple diese Anschlüsse nicht anbieten würde.

Naja der VGA Adapter wird noch teilweise an Konferenzen gebraucht. Entweder kommt die Präsentation vom iPad mittels Keynote oder es wird eine iPad App als Demo gezeigt. Eine Wireless Verinbung ist dort meistens nicht verlässlich.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.