Auch ohne Abo

Sky Go: Pay-TV demnächst als eigenständiges Angebot für iPhone und iPad

Pay-TV tut sich traditionell schwer in Deutschland, schließlich gibt es vergleichsweise viele Sender kostenlos zu empfangen. Sky plant nun, die Sky Go-App für Nicht-Abonnenten zu öffnen, auch ein neues Programmpaket ist in Vorbereitung.

Von   Uhr

Die App könnte auf diesem Weg Sky viele neue Kunden bescheren, wenn die Abo-Schwelle wegfällt. Das Wachstum auf den klassischen Vertriebskanälen reicht allerdings nicht mehr aus, zumal inzwischen auch Kabelbetreiber und Privatsender eigene Pay-TV-Pakete schnüren.

Angeblich sollen im vierten Quartal 2011 erstmals mehr Film- als Bundesliga-Pakete abgesetzt worden sein. Den Wechsel weg vom Image des Bundesliga-Senders soll ein neues Angebot beschleunigen, welches sich an Familien richten wird. Sky Go ohne Abo könnte auch für Harald-Schmidt-Fans interessant werden, der Late-Night-Talker ist schließlich von Sat.1 zu Sky gewechselt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Sky Go: Pay-TV demnächst als eigenständiges Angebot für iPhone und iPad" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Es gibt noch Harald Schmidt Fans? Wenn das stimmt gibt es sicher auch Nessi und den Yeti ;-) !

Na klar. Wenn es den Yeti gibt, muss es doch auch seine Fans geben!

cheap tramadol online can you order tramadol online - tramadol for dogs usa

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.