Top-Themen

Themen

Service

News

Im schnellen Netz

iPad Air und iPad mini: Apple versorgt chinesischen Markt mit TD-LTE-Modellvariante

Apple hat in China zusätzlich zu den bereits angebotenen Modellen neue iPad Air und iPad mini-Geräte mit Retina Display auf den Markt gebracht. Mit diesen Geräten versorgt Apple den chinesischen Markt erstmals mit einer TD-LTE-Modellvariante. 

Die von Apple angekündigten neuen Modelle sind ab sofort in China erhältlich und mit dem TD-SCDMA-Mobilfunkstandard kompatibel, den auch China Mobile verwendet. Und sie sind die ersten Tablet-Modelle, die über China Mobile angeboten werden, das bislang nur das iPhone im Angebot hatte.

China Mobile hat als weltgrößter Mobilfunkprovider große Bedeutung für Apples wirtschaftlichen Erfolg in China. Die jetzt bei China Mobile angebotenen iPad Air und iPad mini-Varianten haben spezielle RF-Chips, um die TD-LTE-Protokolle neben GSM-, UMTS- und TD-SCDMA-Protokollen zu nutzen.

Die Preise für das iPad Air beginnen bei rund 577 US-Dollar (16GB) und reichen bis 1059 US-Dollar für die 128 GB Variante. Das iPad mini mit Retina Display liegt preislich zwischen 609 US-Dollar und 947 US-Dollar.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPad Air und iPad mini: Apple versorgt chinesischen Markt mit TD-LTE-Modellvariante" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

krass warum ist da das mini teurer als das air?