Benchmarks

iPad Air: 40-70 Prozent höhere Grafikperformance als das iPad 4

Anandtech hat in einem umfangreichen Test unter anderem die Grafikleistung des iPad Air untersucht. In verschiedenen Benchmark-Tests liegt das iPad Air deutlich vor dem iPad 4, aber auch vor den Tablets der Konkurrenz.

Von   Uhr

Bei der Füllrate liegt das Air sowohl mit als auch ohne Bildschirmausgabe vor dem iPad 4 und iPhone 5s. Das es auch beim Offscreen-Test einen Unterschied zwischen den mit identischer GPU ausgestattetem iPad Air und iPhone 5s gibt, spricht dafür, dass der PowerVR G6430 im Air höher getaktet wird. Deutlich abgeschlagen ist bei der Füllrate die Konkurrenz (Nexus 7 2013, Surface 2, Galaxy Tab).

Im T-Rex HD (Onscreen) Test schafft das Air 21 Bilder pro Sekunde, dass iPad 4 nur 12. Das iPhone 5s schafft hier 37 Bilder pro Sekunde, allerdings bei einer geringeren Auflösung als das iPad Air. Auch Nvidia Shield und Microsoft Surface 2 liegen vor dem iPad Air, müssen aber eben auch keine Über-HD-Auflösung darstellen. Einen besseren Eindruck vermittelt der selbe Test in der Offscreen-Variante: Das iPad Air liegt ganz vorne und schneidet im Vergleich zum Vorgängermodell 69 Prozent besser ab.

Bei den übrigen Tests ergibt sich ein ähnliches Bild: Das iPad Air ist 40 bis 70 Prozent schneller als das iPad 4 und kann in den meisten Fällen auch die Konkurrenzprodukte auf die Plätze verweisen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPad Air: 40-70 Prozent höhere Grafikperformance als das iPad 4" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Danke für den Artikel.
Jetzt weiß ich wenigstens, dass mein iPad 4, welches ich mir letztes Jahr mühsam zusammengespart habe, heute nicht mehr nur zum alten Eisen sondern bereits zum Schrott gehört :-( .

Gähn, immer die selben Jammersprüche. Mein iPad 1 funktioniert noch, wie kann dann ein ein iPad 4 jetzt schon Schrott sein? Wenn du es loswerden willst, ich nehme es dir ab.

Wirklich? ich habe eins abzugeben.

Das übliche - kaum trägt man einen PC aus dem Laden raus ist er höchstens noch die Hälfte wert. Schlimmer als bei einem Auto. Also nichts neues.

Wobei - bei Apple Geräten ist das nicht so gravierend. Die erzielen in der Bucht immer noch bessere Preise als der Rest des Elektronikschrotts.

Dein Müll ist auch völlig wertlos, den du hier absonderst.

Halt mal schön die Füße still. Der deinige ist mindestens genauso sinnlos.

Ja die elektronischen Geräte sind schon vergänglich. Vielleicht liefern sie uns diese bald komplett mit Ablaufdatum aus - wie beim Gemüse. ;)

Ihr seid alle nur idioten

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.