8 Minuten für ein iPad

AutoMee: Roboter säubert iPad-Display

Reinigungsroboter gibt es für die Industrie, aber auch für Zuhause und kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn Zeit keine Rolle spielt. Das gilt auch im kleinen Maßstab für den AutoMee S, einem Reinigungsroboter, der sich um das iPad-Display kümmert.

Von   Uhr

Der Roboter kommt von Takara Tomy, einem Spielzeughersteller, der schon in den 80ern diverse Roboter herstellte, darunter sogar einen Reinigungsroboter (Dustbot). Der AutoMee S wird mit einer AA-Batterie betrieben und braucht für die Oberfläche eines iPads etwa acht Minuten. Die Reinigungshilfe erscheint vorerst nur in Japan, ist in vier Farben erhältlich und kostet dort 1575 Yen (12,36 Euro).

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AutoMee: Roboter säubert iPad-Display" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Beachtenswert, das grandiose Webdesign der Produktseiten zum Dustbot.

Ich liebe die Japaner und ihre durchgeknallten Ideen.
Das Ding is ja toll. xD Gut ich bin mit meinem Mikrofasertuch 5-mal schneller als der Roboter, aber ein Blick is das Gerät allemal wert.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.