Würdiger S3-Nachfolger

Konkurrenz für das „iPhone 5S“: Samsung präsentiert Galaxy S4

Egal was Apple in den nächsten Monaten präsentieren wird, neben dem iPhone 5 hat Cupertino ab heute eine neue Messlatte, die es zu übertrumpfen gilt: Das Samsung Galaxy S4 – den Nachfolger des erfolgreichen Galaxy S3 und das Android-Referenz-Gerät schlechthin. Kann Samsung mit dem neuen Galaxy-Flaggschiff gegen Apple punkten?

Von   Uhr

Eines muss man Samsung lassen: Für die Marketing-Kampagne vorab der Ankündigung des Galaxy S4 hat Samsung weder Kosten noch Mühen gescheut. Teaser-Bilder, riesige Werbeplakate (auf die der Konkurrent LG auf pfiffige Art und Weise zu reagieren wusste) sowie ein Kurzfilm in dem zwar nicht viel gezeigt, aber Lust auf mehr gemacht wurde.

Keynote der Superlative

Die Veranstaltung um 19.30 Uhr Ortszeit eröffnete Samsungs Mobilfunk-Chef JK Shin mit großen Worten: „Das neue Galaxy wird uns ein Leben ohne Grenzen ermöglichen.“ Während das Galaxy S3 noch „inspired by nature“ war, tönte Shin zum neuen S4 „innovation inspired by people“ – Innovation inspiriert von Menschen. Was darauf folgte, klang wie ein Zusammenschnitt des Best-of aus Samsungs Marketing-Abteilung: Air View, S Translator, Group Play, S Health, Samsung Knox, Samsung Home Sync und ein weiterer Schwall von Botschaften wie „Die Quelle und das Ziel der Innovation“. Viele Worte später war der Moment endlich gekommen und Shin präsentierte stolz den neuen Samsung-Spross.

An dem aktuellen Design und dem Kunststoff-Gehäuse scheint man in Seoul Gefallen gefunden zu haben, denn optisch ist das Galaxy S4 kaum von seinem Vorgänger zu unterscheiden. Dennoch hat Samsung das Display von 4,8 Zoll auf 5 Zoll vergrößert. Die Auflösung des Super AMOLED beträgt 1920 x 1080 Bildpunkte und löst somit mit 441ppi auf. Zum Vergleich: Das 4-Zoll-Display des iPhone 5 liegt mit 1136 x 640 Bildpunkten weit hinter dem neuen Samsung-Smartphone.

Ebenso wie das iPhone 5 ist auch das Galaxy S4 in Schwarz oder Weiß erhältlich. Für Samsung eine zu ordinäre Bezeichnung möchte man meinen, denn in die Regale der Händler soll das Smartphone in den Farben „white frost“ (weißer Frost) und „black mist“ (schwarzer Neben) kommen.

  • Seite 1: Konkurrenz für das „iPhone 5S“: Samsung präsentiert Galaxy S4
  • Seite 2: Innere Werte

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Konkurrenz für das „iPhone 5S“: Samsung präsentiert Galaxy S4" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Schön und jetzt? Es ist ein Telefon....wer hätte es gedacht.

Gestern schrieb ich's noch, wurd wohl gelöscht.
Also der Zenker...

"Aber ein neue „iPhone-Killer“?"

Naja ein neue(r) iphone Killer darum, weil das S3 schon einer war.
Also das S4 ist besser als das S3, folglich besser als das iphone.

Und zu schreiben etwas sei uninspiriert solltet ihr euch nach einem iphone 4s sparen. Wirkt lächerlich und fanatisch.

Zumindest haben apple Jünger gestern ca. die Hälfte der "neuen" Funktionen im iphone 5s gesehen.

Wohl aber auch die doppelte Leistung. lol

genau nur die Hälfte, denn die andere Hälfte können die noch net kopieren, da hast Du mal wieder Recht !
Also wird das kommende iPhone mal wieder mehrere Schritte voraus sein !!! Bis dann nächstes Jahr die andere Hälfte nach gemacht werden kann ! Wir verstehen uns mal wieder....

Grüße Alexa

Mal wieder die pure Ahnungslosigkeit, verpackt in extra viel heisse Luft, direkt aus deiner hohlen Birne, @Birne. Pfff...

"Doppelte Leistung"? LOL
Vielleicht bei dir unter'm Stein™, du Troll.

In Wirklichkeit konnte sich schon das Galaxy S3 performancetechnisch kaum vom iPhone 4S absetzen und Apple musste später nur die CPU etwas optimieren und gemeinsam mit der GPU des damals aktuellen iPad ins iPhone 5 packen und dann tanzte das Teil wieder Kreise um alles, was die Mitbewerber so aufboten.

Und das faktisch bis heute (Snapdragon 4-600 mit der Adreno 320 GPU, bzw. Exynos 4/5 mit Mali 400-T604 GPUs eingeschlossen).

Die "8 Core" Exynos 5 CPU des Galaxy S4, ein frankensteinsches Konglomerat aus 4 schwächlichen Cortex-A7 Kernen + 4 Cortex-A15 Stromfressern (welche schon als Dualvariante im Nexus 10 mit üblen Thermoproblemen zu kämpfen hat) wurde nun mit einer PowerVR SGX 544MP3 GPU verbandelt, weil ARM vor kurzem sämtliche Entwicklungen zur hauseigenen Mali-GPU auf Eis legte.
Diese GPU ist selbstverständlich etwas performanter als die, im iPhone 5 verwendete, PowerVR SGX 543MP3 GPU.
Aber eben nicht soviel, wie Samsung sich das wünschen wird.

So muss Apple nur wieder das tun, was sie bisher jedes Jahr taten.
Nämlich die CPU optimieren (möglicherweise sogar "kerntechnisch" verdoppeln) und zusammen mit der GPU des aktuellen iPad ins nächte iPhone pflanzen.
Das wäre dann die PowerVR SGX 554, vermutlich auch wieder mit 3-Cores.
Und gegen dieses Monster ist bis auf weiteres kein Kraut gewachsen.

Tja, Pech gehabt, Flameboy. >:D

Ist auch eine große Leistung von apple über ein halbes Jahr später nicht komplett sang- und klanglos unterzugehen oder?

Lächerlich, geh auf deinen Schrottplatz tollen...

@Birne
Wie alt bist Du eigentlich? Man, wie kindisch muss man sich verhalten, um ein Bonbon zu bekommen.

Samsung ist eben eine CopyCat.Bis man den Hahn zudreht, dann kommt nur noch heisse Luft.
Also so ein Plastikknüppel bräuchte ich nicht. Dann lieber ein HTC, wenn´s kein iPhon wäre.
Warten wir ab, bis Apple sein günstiges iPhone anbietet. Dann kann Samsung seine Fließbänder langsamer einstellen hehe :-) :-)

Ich lasse dich jetzt mal ganz einfach in deiner kleinen rosaroten Applewelt alleine ... :DDDD

Hässliche Reisschüssel aus Korea. Wieder sollen nur die nackten technischen Daten beeindrucken, anstatt sich mal über die Nutzerfreundlichkeit Gedanken zu machen. Großes Manko bei Android Handys ist nunmal das Betriebssystem Android selbst.

Den IR Sender fände ich klasse - hab schon so viele Fernbedienungen zu Hause. :)

„Das neue Galaxy wird uns ein Leben ohne Grenzen ermöglichen.“ Mann ist das peinlich. S4 führe uns in ein besseres Leben, führe uns in eine goldene Zukunft. Unglaublich dass sich erwachsene Menschen so dumm anlabern lassen. Was jetzt noch fehlt wäre das Video Statement eines Arbeitssklaven, der in die Kamera hineinsagt: "Ich habe gerne meine Gesundheit und die meiner Kinder die hier auch arbeiten geopfert, für dieses phantastische Produkt". Und dann sagte der Chef der iPhone-Kopierer noch: „Die Quelle und das Ziel der Innovation“.

neidisch?

Auch Dich? Nee, sorry....

?

Das Ding sieht doch nicht anders aus als die anderen Geräte. Der Inhalt, ist so naja....

Vielleicht ist es ein bisschen besser als das iPhone was die Leistung anbelangt, die anderen Funktionen sind nice to have....

Soviel TamTam um eine Tüte Juckpulver....ich weiss auch nicht

Mac

Gähn, Plastikknochen in der Grösse eines 80er-Jahre Mobiltelefons. Angeblich neue Software-Features, die nie so funktionieren werden wie versprochen, weil's Samsung bezüglich Software nicht drauf hat.

Naja, Birne wird's kaufen (oder sich zur Kommunion schenken lassen), weil's ja gross und billig ist...

Gross und billig ist immer relativ....bis dann die ganzen Virenscanner installiert sind hat man wieder einen Haufen Zeit verballert....

Mac

Ich weiß, 2:33 Uhr ist spät. Aber nach dem Ausschlafen bitte mal die Fehler und den Sarkasmus ein wenig beseitigen.
Als Beispiel mal, "Ein paar Versprechen und sehr viel heiße Luft später war der Moment endlich gekommen und Shin präsentierte stolz den neuen Spross.".
Sorry, aber so startet jedes Apple-Event. Gut, ohne Steve sind die Superlative auch weniger geworden. Dennoch denke ich, sinkt damit die Glaubwürdigkeit des Artikels, ähnlich wie der Schnellschuss von Phil die Tage.

Ich antworte mal auf mich, meine aber @Zenker. Danke für das Update!

Snapdragon S4? .. Ich bin mir sicher da ist der Snapdragon 600 drin .. der S4 wär ein wenig schwachbrüstig imo

zu schwachbrüstig für Android zumindest

bei der farbe 'black mist' musste ich irgendwie lachen :-D

Ja dito! Aber trifft es doch auf dem Punkt.

Da hat Samsung bei Autoherstellern geklaut, die mit 'mist' auch schon schlechte Erfahrungen machen mussten.

Aber interessant woher sie die Idee bekommen haben nur weiss und schwarz anzubieten.
Woher haben sie das bloss wieder???

Ok, Samsung hat alles von Apple geklaut! Selbst die Farben :O

Ich habe ein Teil der Veranstaltung mir angeschaut. Was soll ich sagen, ich dachte ich bin bei einen von diesen amerikanischen Verkaufsendern, welche einen jeden Mist zu Gold reden.

Steppeinlagen mit Kindern und so Kinder jetzt machen wir mal ein Foto. Ach man kann damit Fotografiiiiiieren, das ist aber toll, ja das ist sehr sehr schön.

So schlimm war es nicht aber wie gesagt aber die Richtung stimmt.......Ich fand es nur einfach Peinlich....

Peinlich sind nur diese albernen Kommentare, die stark an das Gelaber aus der Grundschule erinnern.
"Mein Spielzeug ist viel besser als deines! Zwar kann deins auch Springen, aber wie mein Spielzeug springt viel cooler!

Albern.

Genau Fabel123

Mehr habe ich dazu nicht zu sagen, klares Statement!

Es ist wie es immer ist: Guck mal wir haben mehr Ausstattung als ihr von Apple... So etwas gibt es in jeder Branche, besonders im technischen Bereich! Ist aber inzwischen nichts mehr besonderes, weil ich meine dass der Hype um Features bei Smartphones, Tablets und Notebook & Co. in letzter Zeit ziemlich "ausgelutscht" ist!

Das bei vielen Features auch die Software aufwendiger wird um all den oft überflüssigen "Scheiß" zu bedienen und dadurch auch die Fehlerrate steigen kann, dass will natürlich keiner wissen - vieles ist einfach zu überladen und anfälliger!

Es gibt nicht umsonst das Sprichwort "Weniger ist mehr", zumindest der "Mehrwert" ist oft bei Produkten, die nicht überladen sind!

NFC z.B. ist deshalb bei Apple noch nicht verfügbar, weil man es vor der Masseneinführung schon gehackt hat, weil es keine "echten" Sicherheitsfeatures gibt - NFC in Kombination mit einem Finger-Biometrie-Sensor könnte dazu an mehr Sicherheit beitragen!

Als IPhone Nutzer würde ich mir allerdings eher ein deutlich stärkeren Akku wünschen, der auch austauschbar ist!

Was für eine Enttäuschung!
Wieder eine Plastikschleuder.
Momentan kommt kein Handy am HTC ONE vorbei, auch das iPhone nicht. Wäre nur cool wenn das HTC ONE auch iOS hätte :D

Das ist doch überall eh die gleiche Diskussion. Laptops, Autos, Handys,...

Es gibt kein besser oder schlechter. Es kommt auf die Nutzungsanforderungen der Anwender an. Der eine möchte einfach ein abgestimmtes Handy mit tollen Software-Features, das funktioniert. Der andere bevorzugt es - für 3 Monate - den aktuellsten Boliden zu haben.

Letztendlich werden die meisten nur telefonieren, surfen und einige Apps verwenden..

Ergänzung: Klar, das S4 ist kein schlechtes Telefon. Aber nur weil ein Handy alle möglichen Funktionen hat, ist es für mich kein Kaufgrund. Das es reibungslos funktioniert ist wichtiger!

Sumsung will Apple sein, aber es ist nicht Apple.
Samsung will kein Android sein, doch es ist ein Android:
http://mac-harry.blogspot.de/2013/03/samsung-will-apple-sein.html

Wirklich peinlich, wie hier "diskutiert" wird - wie kleine Kinder. Wer's braucht...

der Kommentarbereich verkommt hier zunehmend zum "Fanboy-Spielplatz". Schade, damals gabs hier noch den ein oder anderen qualifizierten, ja teils objektiven Kommentar.

Schaut genau so kacke aus wie das S3 und würde es mir genau aus diesem Grund nicht holen. Hatte damals die Entscheidung zwischen S2 und iP4. Hätte ich das iPhone nicht so günstig bekommen, hätte ich das S2 genommen. Bei S3 und iP4s hätte ich ganz klar das 4S genommen. Ich finds ja auch ziemlich peinlich, dass das System noch immer nicht 100% flüssig ist und Befehle, wie man im Video sehen konnte, immernoch einfach geschluckt werden.

Mein Fazit: Samsung hat mit seinem "Neuen" Galaxy S4 gepatzt!

Es war die große Chance endlich mal etwas Neues zu zeigen, eine echte Innovation, da sie sich nun auch das erste Mal in der "Vorderhand" befanden und ihr neues Produkt zuerst präsentieren konnten.
Nun hat sich gezeigt, was sie wirklich drauf haben - nämlich nichts!

Alles wie gehabt:

- weiterhin Plastikschrott (selbst HTC lästert ab!),
- wieder einmal das Display gewachsen. 5" Zoll - Oooh, was für ein Brett?
- ein paar neue Gesten dazugekommen
- fingerloses bewegen - braucht nun wirklich kein Sch...n
- Kamera... blabla...

Nun ist Apple als nächstes dran.
Die Chance verlorenen gegangenen Boden wieder gut zu machen. ;)

Das fingerlose Bewegen is doch cool. Dauernd ungewollt irgendwas auslösen, warum nicht?

gefällt mir nicht die neue Virenschleuder

Um es mal mit Shakespeare zu sagen: Viel Lärm um nichts! ;-)

Nach Produkten und Styling werden jetzt auch noch Uniformen und Keynotes dreist von Apple kopiert. Allein schon deswegen werde ich mir nie ein Gerät von diesen Plagiatoren kaufen.

Hm, die Presse und auch die Analysten rücken das S4 zumindest nicht in den Fokus, was darauf hindeutet, dass es wohl nicht soooo erfolgreich wird, wie Samsung sich das dachte.

Und ganz unabhängig davon würde ich weiterhin auf das iPhone setzen, selbst, wenn Apple nu noch 3 Prozent Marktanteil im Smartphone-Segment hält, weil ich von dem Konzept persönlich überzeugt bin und es am besten zu meinen Anforderungen passt.

Who cares ...

+1

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.