In Arbeit aber verzögert

Apple-Event am 22. Oktober nun doch ohne neue Apple-TV-Hardware?

Gut einen Monat nach dem Update der Software auf Version 6.0 hätte für das Apple TV geplant gleich morgen eine neue Revision der Hardware folgen sollen. So hieß es noch Mitte September im Tweet des Branchen-Insiders MG Siegler. Doch eben jener rudert jetzt zurück: Das Gerät sei noch nicht fertig.

Von   Uhr

TechCrunch-Kollumnist Siegler fürchtet, mit seiner Bemerkung vom 11. September ein Feuer entfacht zu haben, das es jetzt mit „etwas kaltem Wasser“ einzudämmen gilt. Die Informationen seiner Quellen hatten ihn dazu gebracht, auf Twitter zu formulieren: „Wer sich über das Software-Update nächster Woche freut, dürfte sich *wirklich* über die nächsten Monaten vorgestellte neue Apple-TV-Hardware freuen.“

Siegler räumt der Vorstellung eines aktualisierten Apple TV für morgen zwar Chancen ein, doch sei dies eben nicht die von ihm und anderen für November erwartete Neuentwicklung mit überarbeiteter Bedienung. Letzte Woche hatte Amazon mit seiner gelisteten Verfügbarkeit der seit März 2012 unveränderten Streaming-Box für neues Aufsehen gesorgt. Das morgen ab 19:00 Uhr von MacLife begleitete Presse-Event wird zeigen, was von Apple für das Weihnachtsquartal tatsächlich zu erwarten ist.

Nicht verpassen: Der Mac-Life-Ticker zum iPad-Event 2013

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple-Event am 22. Oktober nun doch ohne neue Apple-TV-Hardware?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

edit-comment-body-und-0-value

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.