Cloud-Gaming für iOS

OnLive-App veröffentlicht: PC-Spiele auf iPhone und iPad spielen

Aufwändige Top-Spiele des PC- und Konsolen-Kalibers per Streaming auf Apples Mobilgeräten genießen - das ist das neue Angebot des Cloud-Gaming-Anbieters OnLive. Die kostenlose iPad-App mit Abonnement-Modell soll in Kürze endlich in den Vereinigten Staaten und Großbritannien verfügbar werden.

Von   Uhr

Die Auswahl der per OnLive für iOS verfügbaren Titel ist durch mehrere Faktoren gestaffelt. Die per Pressemeldung angekündigte, baldige Markteinführung findet erstens nur am US- und UK-Markt statt. Zweitens wurden für die native Touch-Bedienung der iOS-Geräte bisher nur 25 Konsolen-Titel wie zum Beispiel LEGO Batman umgesetzt. Fast 200 Titel sollen für die Steuerung mit dem „Universal OnLive Wireless Controller“, dem hauseigenen Bluetooth-Controller, zur Verfügung stehen. Drittens wird die App bei Erscheinen nur für das iPad angeboten. Die Umsetzung für die kleinen iOS-Displays soll folgen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Mit Titeln der Güteklasse „Assassin's Creed“, „Batman: Arkham City“ und „Lord of the Rings: War in the North“ will OnLive das Spielen am iPad revolutionieren. Nachdem der Dienst seit Markteinführung des iPad 2010 und 2011 immer wieder die Unterstützung von iOS angekündigt hat, scheint es jetzt zumindest an den genannten Märkten und für das iPad ernst zu werden. Die Ausweitung des Angebots auf das iPhone wird mit „coming soon“ beschrieben.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "OnLive-App veröffentlicht: PC-Spiele auf iPhone und iPad spielen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Laut Pressemitteilung geniesst Android aber Priorität vor iOS. Habt ihr wohl vergessen zu erwähnen.

Und? Chuck norris ist der, der priorität vor allem hat und der ist der chef von apple, also was solls...

Durch das "OnLive Gaming" wird das Zocken auf Geräten immer einfacher. Meiner Meinung nach eine klasse Idee dies auch auf dem iPad unterzubringen. Fehlt nurnoch das Streamen auf den TV und alles ist perfekt.

Zukünftig könnte ich mir auch vorstellen, dass TVs mit solchen Apps und Bluetooth ausgestattet werden, um Games direkt via Internet auf den Bildschirm übertragen zu können und die Bluetooth-Verbindung für Kontroller/Tastatur&Maus.

Damit bleibt einem Zwischendurch-Zocker das lästige Aufrüsten der Geräte erspart und man kann sogar noch mit 3 Jahre alten Geräten neue Topgames spielen. Allerdings: Der Preis muss natürlich stimmen.

Genau. Ich leite es an chuck norris weiter!

Wann erscheint das endlich in Deutschland?

Dann, wann chuck norris nach deutschland kommt.

Super, aber chuck norris braucht keinen aufgabenplaner, die aufgaben planen ihn!

nie

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.