maclife.de Forum | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de

Autor:

Datum: 01.01.70 - 01:00 Uhr

Seite 1 von 1

Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 05:25
von Toralf.schulz_188165
Hallo,
ich glaube das dies nur mit AppleScript realisierbar ist, habe aber noch zu wenig Erfahrung da ich gerade erst von Windows zu Mac gewechselt bin.
Ich habe eine Sehbehinderung und möchte möglichst viel per Sprache steuern.

Ich habe bereits einen Diktierbefehl "Apfel" (fn+ctrl+F2) mit welchem ich diesen anspringen kann.
Mit einem weiteren "runter" (Pfeiltaste nach unten) klappt das Menü auch auf, ist jedoch nicht aktiviert, so dass eine weitere Navigation ohne Tastatur nicht möglich ist.
Wird diese Aktion mit der Pfeiltaste ausgeführt, ist dasMenü aktiv, allerdings gelingt mir auch dann keine weitere Navigation per Sprachbefehlen.
Für das Enter habe ich mir schon mit Spark (key code 36) eine Tastenkombi erstellt um sie dann per Sprache aufzurufen. Aber was nutzt mir das, wenn ich nicht an die Menüpunkte heran komme?

Wer hat eine zielführende Idee?

LG
Toralf

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 21:56
von sedl
Moin,

wirklich was dazu beitragen kann ich nicht, vielleicht kannst du mit Automator passende Maus Aktionen aufzeichnen und die dann mit Sprachbefehl ansteuern.

gruss

sedl

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 05:47
von Toralf.schulz_188165
Danke erstmal auch wenn das ziemlich suboptimal klingt.
Dann schau ich mir mal den Automator an.

Falls doch noch jemand eine Idee hat, würde ich mich sehr über eine Antwort freuen.
Gruß
Toralf

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 08:09
von sedl
Moin,

ich bin mir sicher das es auch anders geht, wenn es aber wirklich an der nicht aktivierten Menüleiste liegt könnte man mittels einer vorangestellten Automatoraktion dafür sorgen das die Menüleiste aktiv ist.

gruss

sedl

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 17:29
von Toralf.schulz_188165
Hallo sedl,
hast du das mal versucht.
Ich komme immer zu dem selben Ergebnis, wenn ich im Automator -Neu - Diktierbefehl - Aufzeichnen die Mausklicks auf Apfel und dann Pfeiltaste nach unten aufzeichne. Das Ganze unter Einstellungen - Sicherheit zulasse und dann den Sprachbefehl ausführe. Was mache ich da falsch?
LG
Toralf

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 17:33
von sedl
Moin,

noch habe ich es nicht probiert. Kannst du mal ganz genau beschreiben was du machen willst und wenn du schon Scripts gebaut hast diese hier reinschreiben, dann basteln ich mal in Automator rum. War schließlich mal mein Lieblings OS X Programm.

gruss

sedl

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 18:21
von Toralf.schulz_188165
Hallo Sedl,
Ziel ist es per Sprachbefehl Apfel (das klappt) und dann mit weiteren Sprachbefehlen wie "runter", "hoch rechts links" durch alle Menüleisteneinträge zu wandern.
Wenn man dann den richtigen Eintrag gefunden hat sagt man "Enter" oder bricht mit dem Wort "Escape" ab.

Für das Enter habe ich Mit Spark eine nicht versehentlich auszulösende Tastenkombination shift+ctrl+opt+R definiert und ihr folgenden Code zugewiesen.

tell application "System Events"
key code 36
end tell

Dem eigenen Diktierbefehl "Enter" habe ich dann die o.g. Tastenkombination zugewiesen.

Für die Pfeiltasten Diktierbefehle habe ich direkt den entsprechenden Tasten zugewiesen.

Meine Phantasie war ja, dies alles mit keycodes zu machen, aber ich komme da nicht weiter.
Das Problem ist, dass bei "runter" das Menü zwar aufklappt, aber der Fokus nicht im Menü ist. Das gleiche passiert auch beim Aufzeichnen. Sobald man mit der Maus aus dem Menü in Richtung "Aufzeichnung beenden" geht, geht auch der Fokus aus dem Menü.

Wäre echt toll, wenn du das irgendwie hinbekommst.

LG
Toralf

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 21:39
von sedl
Moin,

mangels Mikrofon am Mac, meine AirPods sind gerade leer, kann ich es nicht testen.
Aber ich habe gerad gesehen das die Tastaturkurzbefehle ctrl Fn und F2 de n Fokus aufs Menü legt. Wenn du das in deine Sprachbefehle einbaust geht es vielleicht.

Ansonsten melde ich mich die Tage wenn ich mal etwas probiert habe.

gruss

sedl

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 04:35
von Toralf.schulz_188165
Hallo Sedl,
das mit ctrl+fn+f2 hatte ich auch schon versucht. Aber für fn gibt es keinen key code und der Begriff "Funktion" ist auch nicht verwendbar.
Wenn ich den Vorgang im Automator aufzeichne, passiert das gleiche wie bei der Mausaktion mit dem noch weniger befriedigenden Ergebnis, dass fn nicht aufgezeichnet wird ^? das ? ist in einem Kreis und steht vermutlich für F2.
Bin echt neugierig, ob du da etwas hinbekommst.

LG
Toralf

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 11:22
von sedl
Moin,

ich hänge an deinem Problem jetzt auch fest, es hat zwar kurz mit Automator funktioniert ( ich haben den Kurzbefehl geändert) aber das hat auch leider nicht zuverlässig funktioniert.. Ich glaube zwar das es eine simple Lösung gibt, aber ich kenne mich nicht wirklich mit Apple Script aus und weiss jetzt nicht was man noch ändern müsste. :-(
Hoffentlich schau noch jemand vorbei dessen Muttersprache AppleScript ist ;-)
gruss

sedl

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 16:35
von MasterOfDesaster
AppeScript ist auch nicht so meins, aber ich will darauf hinweisen, dass es auch andere Wege um die [fn]-Taste herum gibt:
1. Man kann in den Systemeinstellungen im Bereich "Tastatur" unter dem Tab "Kurzbefehle" und dann in der Seitenleiste unter "Tastatur" den Kurzbefehl für die Fokussierung der Menüleiste beliebig ändern.
2. Man kann in den Systemeinstellungen im Bereich "Tastatur" das Standardverhalten der Funktionstasten von den aufgedruckten Symbolen direkt zu den [F1] etc.-Funktionen umstellen, sodass man dann nicht mehr zusätzlich die [fn]-Taste für [F1] etc. zusätzlich drücken muss.

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 17:44
von Toralf.schulz_188165
Erst mal vielen Dank an Sedl für deine Bemühungen.
Hab schon befürchtet, dass es nicht so einfach wird. :-(

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Di 18. Sep 2018, 17:46
von Toralf.schulz_188165
Hallo MasterofDesaster,

deine Vorschläge werde ich versuchen, befürchte jedoch ein ähnliches Verhalten.

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mi 19. Sep 2018, 04:55
von Toralf.schulz_188165
Erst mal vielen Dank für den Tip mit der Tastaturumstellung, das bringt mir schon etwas. Allerdings habe ich weiterhin das Problem, dass die Pfeiltastenaktionen, egal ob ich sie als key code 125 (für runter) einsetze oder ob ich sie in Spark als Keystroke aufzeichne, sich nicht auswirken.
Somit ist momentan keine Navigation möglich.
Notfalls muss ich wohl doch für die einzelnen Menüpunkte separate Diktierbefehle (wenn sie noch nicht existieren) erstellen. Das hat den Nachteil, dass man sich diese merken muss.

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mi 19. Sep 2018, 11:35
von MasterOfDesaster
Mhm, schwierige Sache.
Mir fällt sonst noch das Programm Keyboard Maestro ein von dem ich schon viele gute Sachen gehört habe. Da ich das jedoch selber nie benutzt habe, weiß ich nicht, ob dir das bei deinem Plan weiterhelfen kann.
Es gibt auch noch Ukelele mit dem man komplett eigene Tastatur-Layouts erstellen kann, aber das ist wahrscheinlich Overkill und ich glaube, dass würde dein Problem nur verlagern anstatt es zu lösen.

Re: Menüleiste mit Diktierbefehlen aktivieren

BeitragVerfasst: Mi 19. Sep 2018, 16:35
von Toralf.schulz_188165
Der Keyboard Maestro scheint kostenpflichtig zu sein. Ehrlich gesagt, glaube ich mittlerweile, dass es momentan nicht möglich ist per Sprache in den Menüleisten zu navigieren. Ohne Voice Over fehlt dabei auch das akustische Feedback, wenn man sich mit den Pfeiltasten durchs Menü bewegt. Das geht nur, wenn man mit der Maus über den Menüeinträgen schwebt.

Halb so wild. Jedenfalls habe ich wieder ein klein wenig hinzugelernt.