maclife.de Forum | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de

Autor:

Datum: 01.01.70 - 01:00 Uhr

Seite 1 von 1

Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2013, 20:58
von music-anderson
Hi!
Wie man nun schon oft gelesen hatte, wollte Steve Jobs schon dem Pro Anwender adieu sagen.
Nach langer Überlegung entschied sich Jobs dieses doch nicht zu vollziehen.
Viele haben sich beschwert über Final Cut, Logic, Mac Pro usw usw. Nun gibt es Logic Pro X, Final Cut wurde auch erneuert. Auch der Mac Pro hat nun ein neues Design bekommen.
Ich frage mich wie es in ein paar Jahren aussieht? Ich denke beim neuen Mac Pro wird es auf die Verkaufszahlen ankommen, gehen diese den Bach herunter, wird man sicherlich schon bald den Mac Pro einstellen.Wie geht es weiter mit Logic? Oder Final Cut? Ich denke diese Produkte werden sicherlich noch eine weile bleiben.Wenn man die Produktpflege der letzten Jahre betrachtet, hat man schnell bemerkt welcher Markt für Apple wichtiger geworden ist. Dieses sind natürlich nicht die Professionellen Anwender :-(
Ich finde diese Entwicklung bei Apple schrecklich :-(

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2013, 22:33
von MasterOfDesaster
Finalcut Pro X an sich gut aber man hat halt den Fehler gemacht (teilweise auch wichtige) Features zu entfernen, das kommt natürlich zu Recht dann nicht gut an. Zu Logic Pro X hab ich nur gutes gehört. Aperture kann fast nur noch ein Wunder retten. Mac Pro muss man noch wegen der Kosten und genauen Spezifikationen abwarten was er drauf hat, natürlich von der einfachen Erweiterbarkeit nicht auf dem Niveau. Apples aktueller Stand in Sachen Pro ist noch akzeptabel, aber durchaus noch Luft nach oben.
Insgesamt glaube ich aber, dass Tim Cook als aktueller CEO mehr für Pro-Anwender übrig hat als Steve Jobs damals...

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 13:03
von music-anderson
Na ja ich weiss nicht. Wenn einige Dinge nicht so laufen wie man es sich vorstellt, wird auch Tim Cook keine andere Möglichkeit haben, diese eventuell einzustellen.

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 13:16
von MasterOfDesaster
Das ist für Apple eine reine Entscheidungsfrage. Wirtschaftlich lohnt sich die Pro-Software für Apple trotz des hohen Preises kaum noch verglichen mit den Consumer-Geschäft, aber es ist halt eine nicht zu vernachlässigende Image-Frage. Denn gerade die Leute, welche man durch die Einstellung der Pro-Software verärgern würde, werden oft als Experten in Umfeld befragt und haben allgemein eine viel lautere Stimme und Einfluss.
Am aussagekräftigsten finde ich aber, dass man im letzten Jahr und aktuell mit den wirklich großen Updates von Finalcut, Logic und Mac Pro (egal ob jetzt gelungen oder nicht) noch erheblich in den Pro-Bereich investiert und das würde man eigentlich nicht machen, wenn man sich vom Pro-Bereich in absehbarer Zeit lösen wollen würde.

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 20:08
von music-anderson
Könnte auch sein, dass Tim Cook hier alles anders sieht wie steve jobs.Man hat aber schon bemerken können, dass Apple den Pro Markt nicht gerade gepusht hat.

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 20:11
von MasterOfDesaster
Genau das ist mein Punkt, sie haben den Pro-Markt länger schleifen lassen aber versuchen doch aktuell ihn mit Logic Pro X und einen neuen Mac Pro wieder zu pushen ;-D

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 22:18
von music-anderson
Bescheuert finde ich nur, dass Apple eigentlich immer dafür geworben hatte, platzsparend zu sein.
Beim alten MacPro war es ja noch ganz gut. Aber beim neuen geht man wieder viele schritte zurück :'-(
Wenn ich schon daran denke, Thunderbolt hier, da USB, hier USB grrrrrrrrr :-/

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 13:43
von music-anderson
Larry Ellison äusserte sich nun zu Apple. Er meint, es wird sich zeigen, ob Apple ohne Steve Jobs wirklich die Zukunft meistern wird. Die Zukunft für Apple wird nicht leicht werden meint er.

http://www.maclife.de/panorama/wirtschaft/oracle-ceo-sieht-auf-apple-schwere-zeiten-zukommen
Mactecnews schreibt hingegen, dass Larry keine guten Aussichten für Apple ohne Steve sieht :-/

http://www.mactechnews.de/news/article/Larry-Ellison-sieht-keine-Zukunft-fuer-Apple-ohne-Steve-Jobs-156424.html

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 18:18
von MasterOfDesaster
Ja, aber das ist wieder diese ohne Steve Jobs kann Apple ja nur untergehen Mentalität. Klar ist das ein Verlust, aber davon geht die (Apple-)Welt eben trotzdem nicht gleich unter. Da ist mehr entscheidend wie beständig sich Apple weiterhin in ständigen Klein-Innovationen und Detailverliebtheit schlägt (beim letzteren sehe ich aktuell Schwächen) und wie die Konkurrenz und Nachfrage sich weiterentwickeln.

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 19:04
von Starkstrom
Vor allem hat Apple ja schon - wie ganz wenige andere so große Unternehmen - die Erfahrung, wie es bis fast nach ganz unten und wieder bis ganz nach oben geht gemacht.

Apple wird das schon schaukeln...

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 19:13
von Ralf
Wer sind eigentlich die Pros, die Apple vernachlässigt - Film- und Musikstudios, Wissenschaftler, Klimaforscher, Konstrukteure? Ob die für ihre aufwendigen Arbeiten überhaupt noch etwas mit normalen Rechnern anfangen können?

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 19:42
von Starkstrom
Na ich denke, damit sind eher kleinere Betriebe gemeint. Hier gibt es doch auch einige Sparten die schon rein aus dem bisherigen Geschichtsverlauf eher an Apple gebunden sind.

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2013, 00:16
von music-anderson
Ich denke nicht nur die. Wenn man Professionell arbeiten möchte, möchte man eben das Beste haben.
Bekommt man auch unter Windows, aber na ja, mit Mac ist eben alles anders.

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2013, 16:17
von Mike-H
Die meisten Pros die wirklich Rechenleistung ziehen haben noch nie wirklich mit Mac gearbeitet. Das war immer so der kreative Bereich, der sich dafür aber meist für den Nabel der Welt hält.
Oder wie einer meiner Profs immer sagte: Wenn alle Win-Rechner für 60 Minuten ausfallen, finden wir uns in der Steinzeit wieder.
Fallen alle Macs für 60 Stunden aus, merkt das keiner wirklich, wir bleiben bloß vor einigen kreativen Ergüssen verschont.

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2013, 18:32
von music-anderson
Mike-H hat geschrieben:D
Fallen alle Macs für 60 Stunden aus, merkt das keiner wirklich, wir bleiben bloß vor einigen kreativen Ergüssen verschont.

Ich denke, dass merken sicherlich welche.Man kann immer ausweichen auf Windows, aber auch hier merkt man schnell, wie einfach es doch mit Mac ist ;-)

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2013, 18:37
von MasterOfDesaster
So ungern ich das sage: Das trifft heute wohl anstatt auf Windows heutzutage eher auf Linux als das Server-Betriebssytem (ja ich weiß, es gibt nicht das eine Linux) schlechthin zu...

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2013, 19:02
von Starkstrom
Mike-H hat geschrieben:Die meisten Pros die wirklich Rechenleistung ziehen haben noch nie wirklich mit Mac gearbeitet.


Aber auch nicht mit Windows.
Wirklich wichtige Systeme laufen auf UNIX-Basis: Solaris, Linux oder eben UNIX itself...

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Di 17. Sep 2013, 19:21
von bloo
music-anderson hat geschrieben:
Mike-H hat geschrieben:Man kann immer ausweichen auf Windows, aber auch hier merkt man schnell, wie einfach es doch mit Mac ist ;-)


Das ist nicht gesagt, wenn man mit der Adobe Creative Suite arbeitet, ist praktisch kein Unterschied festzustellen, das Handling der Programme ist gleich und beim Dateihändling unter Windows 7 auf Servern - finde ich - überwiegen die Vorteile.

Ich möchte beides haben, Mac und Win7, beides möchte ich nicht missen. Ob mein nächster stationärer Rechner wieder ein MacPro wird, steht aber in den Sternen.

Re: Wie lange wird der Pro User noch bei Apple unterstützt

BeitragVerfasst: Di 17. Sep 2013, 20:34
von renderscout
bloo hat geschrieben:
music-anderson hat geschrieben:
Mike-H hat geschrieben:Man kann immer ausweichen auf Windows, aber auch hier merkt man schnell, wie einfach es doch mit Mac ist ;-)


Das ist nicht gesagt, wenn man mit der Adobe Creative Suite arbeitet, ist praktisch kein Unterschied festzustellen, das Handling der Programme ist gleich und beim Dateihändling unter Windows 7 auf Servern - finde ich - überwiegen die Vorteile.

Ich möchte beides haben, Mac und Win7, beides möchte ich nicht missen. Ob mein nächster stationärer Rechner wieder ein MacPro wird, steht aber in den Sternen.


Kann ich so nur unterstreichen. Vorallem die Verzeichnis Indexierung funktioniert mit dem Mac in gemischten Umgebungen halt langsamer als bei Windows... das nervt gewaltig...