Gutscheine vorerst in den USA?

Apple plant Verwendung von Passbook in Retail Stores

Apple plant die Verwendung von Passbook in den Retail Stores: Über einen Monat nach der Vorstellung von iOS 6 und der neuen App Passbook sind jetzt Informationen durchgesickert, dass auch Apple an der Verwendung der Gutschein- und Bezahlfunktion über Passbook arbeitet. Bei der Präsentation von iOS 6 zeigte Apple bereits eine Vorschau für die Nutzung in den eigenen Stores, doch beim Update des iOS fehlte Apple dann unerwartet.

Von   Uhr

TUAW berichtet, dass Apple noch in diesem Monat eine Aktualisierung für die in den Apple Retail Stores genutzte Bezahl-Software EasyPay durchführen wird. Die Aktualisierung soll die Schnittstelle zu Passbook bringen, damit Passbook-Codes künftig von Kunden in den Apple Stores eingelöst werden können. Ob Apple sich dann erst einmal auf den Einsatz in den USA konzentriert ist nicht auszuschließen. Passbook findet in Deutschland bisher noch wenig Einsatz.

Apple soll außerdem an einer überarbeiteten Fassung der Apple Store-App für iOS arbeiten, um Passbook-Codes anzunehmen und zu erzeugen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple plant Verwendung von Passbook in Retail Stores " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hätte Apple von Anfang an machen müssen!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.