Wiederbelebt: Die neue Bento-App und die Diskussion um einen fehlenden Upgrade-Mechanismus im App Store | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/appstore/tests/produktivitaet/wiederbelebt-die-neue-bento-app-und-die-diskussion-um-einen-fehlenden-

Autor: Nadine Juliana Dressler

Datum: 21.06.12 - 10:30 Uhr

Wiederbelebt: Die neue Bento-App und die Diskussion um einen fehlenden Upgrade-Mechanismus im App Store

Filemaker hat in dieser Woche eine neue Version der Datenbank-App Bento für iPhone und iPad herausgegeben. Nicht nur mit der neuen Preisgestaltung macht sich Filemaker keine Freunde: Es gibt kein kostenloses Upgrade für Bento-Nutzer, dazu haben zahlreiche Kunden Ausversehen die veraltete Version gekauft - es fehlt ein sinnvoller  Upgrade-Mechanismus.

Bento für das iPad* hat am Dienstag einen Versionssprung von 1.5 auf Bento 4 hingelegt. Die alte Bento für iPad war aber noch über Stunden im App Store zeitgleich mit der neuen Version verfügbar, bis sie komplett durch Bento 4 ersetzt wurde. In den Bewertungen der neuen Version schlägt sich das auch nieder, es gibt eine Reihe ärgerlicher Kunden, die erst 7,99 Euro für Bento gezahlt, und dann für weitere 3,99 Euro ein Upgrade angeboten bekommen haben.

Warum der App Store noch immer keine gute Möglichkeit für Upgrades erhalten hat, darf da schon diskutiert werden. Kunden sollten geschützt werden, in einer solche "Falle" zu tapsen.

Wer die falsche Version von Bento gekauft hat, obwohl die Version 4 schon verfügbar war, sollte sich an den Apple Support wenden, um das Geld zurück zufordern und die neue Version erwerben.

*=Partnerlink