Top-Themen

Themen

Service

News

Support für größeren Screen

Update für Sparrow bringt iPhone-5- und Passbook-Unterstützung

Eine kleine Aktualisierung, die die Nutzer des alternativen iOS-E-Mail-Clients Sparrow* erfreuen wird: Das Update auf Version 1.3.3 bringt für Sparrow die Unterstützung der neuen Grafiken für das iPhone 5 und Unterstützung für Passbook.

Schon Ende September, kurz nach der iPhone-5-Keynote, hatte Entwickler Dominique Leca angekündigt, eine für das iPhone 5 optimierte Version herauszubringen. Das Update ist jetzt freigegeben und im App Store erhältlich. Sparrow 1.3.3 bringt außerdem die Unterstützung für die mit iOS 6 eingeführte App Passbook. Sparrow kann nun mit als E-Mail-Anhang versendete Passbook-Pässe umgehen und sie im Browser anzeigen.

Kürzlich war bekannt geworden, dass Apple auf eine Aktualisierung des E-Mail-Clients besteht und Sparrow ansonsten aus dem Store verbannen würde. Hintergrund war der Support für Rich Text Editing nicht nur in iOS 6, sondern schon ab iOS 5, wie es Sparrow anbot. Apple sah dabei einen Verstoß gegen die Entwickler-Richtlinien. Ob das Update auch diese Funktion einschränkt, ist noch nicht klar.

Sparrow für das iPhone* ist derzeit für 2,69 Euro erhältlich und läuft ab iOS 5. Die Aktualisierung ist für bestehende Nutzer kostenlos.

*=Partnerlink

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Update für Sparrow bringt iPhone-5- und Passbook-Unterstützung" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.