23.08.09 | 00:00: Eingebauter Bildstabilisator in iMovie

Verwackelte Videoaufnahmen retten

Immer mehr kompakte Digitalkameras sind in der Lage Videos in HD-Qualität aufzunehmen. Leider ist es nicht immer ganz einfach, die kleinen Kameras während der Aufnahme und beim Schwenken ruhig in der Hand zu halten. Mit iMovie 8 und seiner Bildstabilisierungsfunktion können Sie zumindest die schlimmsten Wackler beseitigen oder entschärfen. Wählen Sie dazu den entsprechenden Clip in der ... mehr·Kommentieren

19.08.09 | 00:00: Akku Laufzeit optimieren

Ladezyklen feststellen

Die Lebensdauer eines MacBook-Akkus wird in so genannten Ladezyklen oder Batteriezyklen angegeben. So halten herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus 300 Ladezyklen aus, bevor ihrer Kapazität langsam nachlässt und die neuen Hochleistungsakkus von Apple nach der Lithium-Polymer-Technologie an die 1000. Ein Ladezyklus entspricht einer kompletten Ladung des Akku, wobei Teilladungen zu einem Ladezyklus ... mehr·Kommentieren

19.08.09 | 00:00: Der globale Dia-Abend

Lassen Sie die Welt an Ihrem Urlaub teilnehmen

Mitteilsame Zeitgenossen stellen die besten Fotos aus ihren Urlaub gerne ins Internet. Damit die vor den Bildschirmen versammelte globale Gemeinde nicht nur schöne Fotos sieht, sondern auch weiß, wo Sie diese geschossen haben, können Sie beim Veröffentlichen der Fotos über iPhoto 8.1 auch die dazugehörigen Ortsinformationen übermitteln. Öffnen Sie dazu die Einstellungen von iPhoto. Dort ... mehr·Kommentieren

19.08.09 | 00:00: Suche auf dem iPhone

Spotlight-Suche bei iPhone OS 3.0

Seit iPhone OS 3.0 verfügt Apples Smartphone nun endlich über die von Mac OS X 10.5/10.6 bekannte Suchfunktion Spotlight. Wollen Sie eine Suche durchführen, dann wechseln Sie zuerst zum Home-Bildschirm des iPhone und wischen (Scrollen) auf dem Display nach rechts. Nun erscheint der Suchbildschirm, in den Sie den Suchbegriff eingeben. Welche Datenbestände des iPhone durchsucht werden sollen ... mehr·Kommentieren

19.08.09 | 00:00: CD-Cover einblenden

Das CD-Cover in der Spaltenansicht von iTunes

Auch wenn die Gitteransicht oder der Cover-Flow-Modus von iTunes attraktiver sein mögen, die CD-Cover lassen sich auch in der Listendarstellung anzeigen. Öffnen Sie dazu in iTunes die Listenansicht und anschließend klicken in der ganz linken Spalte auf das kleine schwarze Dreieck über den Titelnummern. Nun wird das Cover zu jedem einzelnen Titel – wenn es denn vorhanden ist – eingeblendet. mehr·Kommentieren

19.08.09 | 00:00: Fehlerhaftes Firmware-Update?

Probleme mit fremden Festplatten beim neuen MacBook Pro

Jeder frischgebackene Besitzer eines neuen Macs sollte nach dem ersten Start zunächst einmal die neuesten Updates für Mac OS X 10.5 einspielen. Beim aktuellen MacBook Pro 13" oder 15" schlägt Ihnen die Softwareaktualisierung unter anderem vor, das neueste MacBook Pro EFI Firmware Update 1.7 zu installieren. Hiermit soll die Übertragungsrate der SATA-Schnittstelle verdoppelt werden – von 1,5 ... mehr·Kommentieren

19.08.09 | 00:00: Aus zwei mach eins

Ereignisse in iPhoto verbinden

Möchten Sie in iPhoto 8 Ereignisse verbinden, dann wählen Sie diese üblicherweise mit gedrückter [cmd-Taste] aus und fügen sie über den entsprechenden Befehl im Kontext-Menü zusammen. Doch es geht auch einfacher: markieren Sie dazu ein Ereignis mit der Maus und ziehen Sie es dann auf das andere Ereignis. Lassen Sie jetzt die Maustaste los, werden die beiden Ereignisse nach einer ... mehr·Kommentieren

14.08.09 | 00:00: Es muss nicht immer Google sein ...

Safari neue Suchmaschinen hinzufügen

Auch wenn sich mittlerweile der Begriff „googeln" als Synonym für die Suche im World Wide Web eingebürgert hat und sogar im Duden zu finden ist, so gilt auch bei Suchmaschinen der allseits bekannte Spruch „Andere Mütter haben auch schöne Töchter (oder Söhne)“. Google ist in der Tat nicht das Maß aller Dinge. So betreibt beispielsweise Microsoft mit „Bing" eine Suchmaschine, die beachtliches ... mehr·Kommentieren

13.08.09 | 00:00: Kein Anschluss unter dieser Adresse?

Nutzen Sie freie DNS-Server

Es kommt ab und zu vor, dass die DNS-Server der großen Internetprovider Probleme bereiten. Zur Information: DNS-Server haben die Aufgabe, der eingegebenen Adresse, wie www.maclife.de, die richtige IP-Adresse im Format 192.132.0.1 zuzuordnen. mehr·Kommentieren

11.08.09 | 00:00: Wenn ein Programm spurlos verschwunden ist ...

Gelöschte Programme neu installieren

Es kommt ab und zu vor, dass man aus Versehen ein wichtiges Programm löscht. Handelt es sich dabei um das Programm eines Drittanbieters, dann ist das kein großes Problem. Es lässt sich leicht erneut von CD/DVD oder einem Diskimage installieren. Auch einige der größeren Anwendungen von Mac OS X 10.5 können Sie einfach neu installieren. Legen Sie dazu die Mac-OS-X-Installation-DVD ein und ... mehr·Kommentieren

Den Akku regelmäßig nutzen

Ein Akku ist dazu da, um benutzt – also entladen und wieder geladen – zu werden. Daher sollten Sie das MacBook mindestens alle zwei bis drei Wochen ohne angeschlossenes Netzteil verwenden. Wird ein MacBook und damit der Akku wochen- oder gar monatelang nicht verwendet, dann schadet ihm das. Er gerät dadurch sozusagen aufgrund mangelnder Bewegung aus der „Form“ und wird „träge“. mehr·Kommentieren

28.07.09 | 00:00: Richtig anmelden

Wenn die Anmeldung im Netzwerk fehlschlägt

Theoretisch ist es ganz einfach, Macs und Windows-PCs in einem kleinen, heterogenen Netzwerk miteinander zu verbinden. Aber selbst wenn man eigentlich alles richtig gemacht hat, will die Anmeldung an einem anderen Rechner manchmal einfach nicht klappen. Oft erscheint weder der Mac in der Netzwerkumgebung des Windows-PCs, noch der PC unter den Freigaben des Macs. Ist dies auch bei Ihnen der ... mehr·Kommentieren

26.07.09 | 00:00: Fehlende Symbole bei Safari 4?

Wenn Sie das Symbol zum Aktualisieren nicht mehr finden

Manch ein Anwender hat sich nach der Installation des brandneuen Safari 4 gefragt, wo eigentlich das Symbol zum erneuten Laden von Webseiten geblieben ist. Auch über den Befehl Symbolleiste anpassen ist dieses nicht mehr auffindbar. Die Antwort ist ganz einfach. Das Symbol Seite neu laden – ein geschwungener Pfeil – ist von der Symbolleiste rechts ans Adressfeld gewandert. Das Symbol zum ... mehr·Kommentieren

24.07.09 | 00:00: Dashboard-Widgets auf die Schnelle

Erstellen Sie Web Clips mit Safari

Falls Sie sich je gefragt haben, ob auch Sie – ohne Programmierkenntnisse – nette Widgets für Dashboard erstellen können, dann finden Sie hier die Antwort. Ja! Dank Safari lassen sich einfache Widgets, die so genannten Web Clips, mit nur wenigen Mausklicks anlegen. Web Clips sind nichts anderes als sich aktualisierende Ausschnitte von Webseiten. Dazu gehen Sie wie folgt vor: mehr·Kommentieren

24.07.09 | 00:00: Gruppen-vCard

Mehrere Adressen aus dem Adressbuch exportieren

Mehrere Adressen aus dem Adressbuch von Mac OS X 10.5 lassen sich problemlos als Gruppen-vCard exportieren. Wählen Sie zunächst alle gewünschten Adressen aus. Danach öffnen Sie das Menü Ablage und aktivieren dort den Befehl vCard exportieren. Dann werden alle Adressen in einer Datei mit dem Namen vCards gespeichert. mehr·Kommentieren

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier