ZWITSCHERN LEICHT GEMACHT

OS X Mountain Lion: Twitter & OS X – Anmelden und Tweets verschicken

Mac Life 07.2012 - von Justus Zenker
(Bild: bildnachweis1)

Ein weiteres Feature, das Apple aus iOS übernommen hat, ist die Integration des Mikroblogging-Dienstes Twitter. In maximal 140 Zeichen lassen sich direkt aus OS X heraus kurze Nachrichten, Bilder und/oder Links verschicken. Außerdem verknüpft OS X auf Wunsch Kontakte aus dem Adressbuch mit den dazugehörigen Twitter-Konten.

Die Einrichtung des persönlichen Twitter-Kontos versteckt sich in den Systemeinstellungen unter Mail, Kontakte & Kalender. In dieser Einstellung lassen sich nicht nur andere E-Mail-, Kalender- oder Adressbuchkonten einrichten, sondern auch der Mikoblogging-Dienst. Sofern noch keine Konten eingerichtet sind, präsentiert sich die Option zur Einrichtung von Twitter auf der rechten Seite. Sind bereits andere Konten wie iCloud oder Google Mail eingerichtet, lässt sich der Dienste-Überblick mit einem Klick auf das „+“ am rechten unteren Bildschirmrand aufrufen.

ANZEIGE

Mit einem weiteren Klick auf Twitter, der Eingabe des Benutzernamens sowie des dazugehörigen Passwortes wird die Anmeldung abgeschlossen. Die Integration von Twitter in OS X erlaubt es, gespeicherten Kontakten den dazugehörigen Twitter-Account sowie, wenn verfügbar, den bei Twitter verwendeten Avatar in das Adressbuch zu übernehmen. Wenn auch Sie über ihre E-Mail-Adresse auf Twitter gefunden werden möchten, muss in den Twitter-Einstellungen unter Beschreibung die Option „Andere dürfen mich über meine E-Mail finden“ aktiviert werden.

Im Anschluss an die Einrichtung stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zum Absetzen eines Tweets zur Verfügung. Möchten Sie nur einen Text ohne Anhänge veröffentlichen, kann ein neuer Tweet über die gleichnamige Schaltfläche in der Nachrichtenzentrale verfasst werden. Während Links aus Safari über die Teilen-Taste in Apples Browser in einen Tweet eingesetzt werden, können Bilder über die Teilen-Taste der Vorschau-Funktion (Leertaste auf ein Bild) hochgeladen werden.

Mehr zu: OS X Mountain Lion | Twitter

Artikel kommentieren

Bild von myid

Weis jemand wie Twitter und Flickr aus dem "Bereitstellen" Menü von allen Anwendungen entfernen kann?
Welche "plist" etc. muss ich dafür editieren?

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
* drei = zwölf
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite