SIDEEFFECTS FÜR LION

OS X Lion: So kommen die farbigen Icons zurück in den Finder

Mac Life 06.2012 - von Justus Zenker

Mit OS X Lion hat sich Apple erneut ein wenig von der bunten Aqua-Optik verabschiedet: Anstelle der bisher farbigen Symbole stellt OS X 10.7 diese nun in Grautönen dar. Das System wirkt dadurch zwar aufgeräumter, gleichzeitig lassen sich die verschiedenen Symbole aber nicht mehr so gut voneinander unterscheiden. Mithilfe der kostenlosen Plug-in-Sammlung SideEffects kein Problem.

SideEffects installiert auf Ihrem Mac insgesamt drei Plug-ins und führt diese automatisch aus: Während SIMBL systemweit Plug-ins ermöglicht, ersetzt ColourfulSidebar im Anschluss die grauen Symbole durch die neuen, alten farbigen Varianten. Die dritte Anwendung im Bunde, RelaunchFinder, startet die Apple Dateiverwaltung neu, damit die Änderungen übernommen werden.

ANZEIGE

SideEffects für OS X 10.7 „Lion“ kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Mehr zu: Finder | OS X | OS X Lion

Artikel kommentieren

Bild von Lion-97

Naja brauch ich jetzt eigentlich nicht so wirklich...

Bild von fry

LionDesigner ist besser!

Bild von myid

Sorry, aber bald haben wir hier Chip.de Niveau.
Dort wird man auch immer genötigt jedes Tweak Programm zu installieren weil man ja dann so ein endgeiles super System bekommt. Nur müllt man sich mit solchem Schrott den ganzen Rechner zu. Und irgendwann ist eins dabei das will nicht nur eure Icons in Farbe ändern.

Man denke also bitte nach was man auf seinem Rechner ausführt. Und so unnütze Programme gehören keineswegs dazu!

Bild von mr.-antimagnetic

schön das du hier die Deutungshoheit übernimmst und anderen Usern
klarmachst was sie zu tun haben und was sie gut finden (müssen) -
ein herzliches Danke !

Bild von myid

Jap, manche Menschen brauchen eben diese Hilfestellung, da sie alleine nicht darauf kommen und noch zu unerfahren sind.

Bild von Hiz

Oh, okay! Gehe ich richtig in der Annahme, dass du den Dipl. Ing. dafür hast?!? :'D
Desweiteren vermute ich, es steht jedem frei, sich bei MacLife als Redakteur zu bewerben und mit seiner Verwirklichung zur "Niveauerhöhung" beitragen kann...

Bild von MediaHome

Mag jeder seinen Rechner zumüllen wie es ihm beliebt, jedoch kann ich myid nur zustimmen, diesen sinnlos Zweck braucht keiner, und wer es schön Bunt und auch noch Funktional haben möchte greife zu Pathfinder!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 + = 33
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite